Deutsch

Sicherheitstipps

11. Sept 2020 | Stromzangen
Safety is always a priority when working with electricity in industrial sites

Fluke empfiehlt in seinen Handbüchern für Strommesszangen folgende Sicherheitsrichtlinien, um elektrische Schläge und Verletzungen zu vermeiden:

  • Das Messgerät ausschließlich wie in diesem Handbuch beschrieben gebrauchen. Andernfalls kann der durch das Messgerät bereitgestellte Schutz beeinträchtigt werden.
  • Das Gehäuse vor Verwendung des Messgeräts untersuchen. Auf Risse oder fehlende Kunststoffteile prüfen.
  • Insbesondere auf die Isolierung um die Buchsen herum achten.
  • Niemals Strom messen, wenn die Messleitungen in die Eingangsbuchsen eingeführt sind.
  • Vor dem Einschalten des Messgeräts sicherstellen, dass die Batteriefachabdeckung geschlossen und eingerastet ist.
  • Vor dem Öffnen der Batteriefachabdeckung die Messleitungen vom Messgerät abnehmen.
  • Die Messleitungen und Messspitzen auf Schäden an der Isolierung oder freiliegendes Metall prüfen. Durchgang der Messleitungen prüfen. Beschädigte Messleitungen und Messspitzen vor Gebrauch des Messgeräts austauschen.
  • Das Messgerät nicht verwenden, wenn es Funktionsstörungen aufweist. Es können Schutzvorrichtungen des Geräts unwirksam sein. Im Zweifelsfall das Messgerät von einer Servicestelle prüfen lassen.
  • Das Messgerät nicht in der Nähe von explosiven Gasen, Dämpfen oder in dunstigen oder feuchten Umgebungen verwenden.
  • Zur Stromversorgung des Messgeräts ausschließlich angegebene Batterien verwenden und sie im Messgerätegehäuse vorschriftsmäßig installieren.
  • Beim Messen von Strom mit der Zange die Finger hinter dem Griffschutz halten.
  • Zur Vermeidung falscher Messwerte, die zu Stromschlag und Verletzungen führen können, die Batterien ersetzen, sobald die Anzeige für schwache Batterie angezeigt wird.
  • Für Servicearbeiten am Messgerät ausschließlich spezifizierte Ersatzteile verwenden.
  • Das Messgerät nur durch qualifiziertes Fachpersonal instand halten lassen.
  • Bei Spannungen > 30 V AC eff, 42 V AC ss oder 60 V DC mit Vorsicht vorgehen. Bei diesen Spannungen besteht die Gefahr elektrischer Schläge.
  • Nicht die am Messgerät angegebene Nennspannung zwischen den Klemmen oder zwischen einer Klemme und Erde überschreiten.
  • Beim Arbeiten mit den Messleitungen die Finger hinter dem Fingerschutz halten.
  • Die Messleitung für die Masseleitung (COM) vor der stromführenden Messleitung anschließen. Beim Abnehmen von Messleitungen die stromführende Messleitung zuerst trennen.
  • Nie allein arbeiten, sodass im Notfall Hilfe geleistet werden kann.
  • Bei Arbeiten im Bereich von unisolierten Leitern und Stromschienen extreme Vorsicht walten lassen. Berührung mit dem Leiter kann einen elektrischen Schlag verursachen.
  • Lokale und landesweite Sicherheitsvorschriften einhalten. Wo gefährliche spannungsführende Leiter frei liegen, muss persönliche Schutzausrüstung zur Vermeidung von Verletzungen durch elektrischen Schlag und Lichtbogenentladung verwendet werden.
  • Vor dem Messen von Widerstand, Durchgang oder Kapazität den Stromkreis vom Netz trennen und alle Hochspannungskondensatoren entladen.
  • Machen Sie sich mit Ihrem Messgerät vertraut. Zum Beispiel mit den Strommesszangen Fluke 374 und 375 keine Wechsel- und Gleichströme in Stromkreisen mit über 600 V oder 1000 A messen.
  • Mit der Strommesszange Fluke 376 keine Wechsel- und Gleichströme in Stromkreisen mit über 1000 V oder 1000 A messen.
  • Niemals das Messgerät ohne die rückseitige Abdeckung oder bei offenem Gehäuse in Betrieb nehmen.
  • Spezifische Einschränkungen finden Sie im Handbuch. Bei bestimmten Modellen Wechselstrom in Stromkreisen mit über 1000 V oder 2500 A nicht mit einer flexiblen Stromzange messen.
  • Eine flexible Stromzange nicht an gefährliche stromführende Leiter anbringen bzw. davon entfernen.
  • Die flexiblen Stromzange nicht verwenden, wenn die Farbe der inneren Isolierung angezeigt wird.
  • Beim Anschließen und Trennen der flexiblen Stromzange besonders vorsichtig vorgehen. Trennen Sie das zu prüfende Gerät von der Spannung bzw. tragen Sie ordnungsgemäße Schutzkleidung.