Deutsch

Anleitung zur Anwendung von FieldSense mit der Strommesszange 377 FC und 378 FC

10. Mai 2021 | Stromzangen

Kabel an engen Stellen. Schalttafeln schwer zugänglich. Leiter mit besonders großem Querschnitt. Wir verstehen Ihren Arbeitsbereich. Die Strommesszangen Fluke 377 FC und 378 FC mit FieldSense™ Technologie sind die ersten Strommesszangen, mit denen Sie Spannung und Strom mit der Zange messen können.

Strommesszange Fluke 378 FC für Messungen in engen Räumen. Strommesszange Fluke 378 FC für Messungen in engen Räumen.

Anwendungsgebiete

Messgeräte mit FieldSense sind bei der Fehlersuche und Instandhaltung in der Industrie sowie in Gebäuden und im gewerblichen Bereich äußerst vielseitig nutzbar.

 WohngebäudeGewerblicher BereichIndustrie
Prüfung vor Arbeitsbeginn, ob ein Stromkreis Spannung führtXXX
Messen einzelner Spannungen (bei Wechselspannung mit FieldSense und bei Gleichspannung mit Messleitungen)XXX
Messen von Gleichstrom bis zu 1000 A über die ZangeXXX
Messen von Wechselstrom bis zu 2500 A über den iFlex StromsensorXXX
Bestimmen der Widerstände von Komponenten bis 60 kΩXXX
DurchgangsprüfungXXX
Messen von Lasten auf Abzweigleitungen an einer EinspeisungXX 
Zuordnen von Steckdosen zu SchalternXX 
Messen der Last einer Pumpe, eines Motors oder eines KompressorsXX 
Bestimmung von Spannung und Strom an BeleuchtungssystemenXX 
Prüfen der Last an Schaltkreisen von Schalttafeln (einschließlich Einspeisekabel, Abzweigleitungen und Neutralleiter) und des Zustands eines Erdungskreises  X
Instandhaltung und Fehlersuche bei Generatoren, Motoren und Kühlern  X
Messen von Stromleitungen zu Motoren (bis 1000 A)  X
Validieren von Lastmessungen an Motoren und Pumpen  X
Prüfen von Transformatorlast und Netzspannung  X

Warum FieldSense in einer Strommesszange?

FieldSense ist eine preisgekrönte, bahnbrechende Technologie für die Spannungsmessung. Während normale Stromzangen ein Magnetfeld erkennen, um eine Wechselstrommessung abzuleiten, erkennt FieldSense auch ein elektrisches Feld, um gleichzeitig die Spannung zu messen. Daher können Sie nun zum ersten Mal mit einer Fluke Strommesszange Spannungen und Ströme gleichzeitig über die Zange messen:

  • Gleichzeitige Anzeige von Strom- und Spannungswerten auf einer Dual-Anzeige
  • Sicherere Spannungsmessungen ohne Anschluss der Strommesszange an einem spannungsführenden Leiter
  • Schnelle 3-Phasen-Messungen mit automatischer Berechnung der Phase-zu-Phase-Werte und der Phasendrehrichtung
  • Integrierte Netzqualitätsanzeige in der 378 FC, um Probleme mit der Stromversorgung zu überwachen
  • Fluke Connect Software für die Datenprotokollierung, kontinuierliche Datenübertragung und Berichterstellung

Messen von Spannung oder Strom mit einer Strommesszange mit FieldSense-Technologie

  1. Trennen Sie einzelne spannungsführende Leiter und Neutralleiter.
  2. Kontaktieren Sie mit der schwarzen Messleitung einen geerdeten Punkt.
  3. Klemmen Sie die Zange um den Leiter. Stellen Sie sicher, dass der Leiter wie in der Abbildung gezeigt in dem gelben Teil der Zange liegt.
  4. Auf der Anzeige werden zuverlässig genaue Spannungs- und Stromwerte angezeigt.
Stellen Sie sicher, dass der Leiter in dem gelben Teil der Zange liegt.
Strommesszange Fluke 378 FC für Messungen in einer Schalttafel. Strommesszange Fluke 378 FC für Messungen in einer Schalttafel.

Bei Kabelbündeln an Schalttafeln erleichtert die Zange auch die getrennte Messung an einzelnen Leitern. In vielen Fällen ist die Messung sogar mit einer Hand möglich.

Bitte beachten Sie, dass die FieldSense Technologie am Ausgang von Frequenzumrichtern (VFD) nicht funktioniert. Um Spannungsmessungen am Ausgang von Frequenzumrichtern durchzuführen, verwenden Sie bitte die mit der Strommesszange mitgelieferten Messleitungen.