Verfolgung einer intermittierenden Störung mit einem Digitalmultimeter 179

04-01-2007 | Anwenderhinweise

Von Bryan Shaw

Ich musste eine intermittierende Störung in einem Radiostudio finden: Es kam vor, dass im gesamten Studio der Ton eine oder zwei Sekunden lang ausfiel. Alle Routineuntersuchungen waren nicht erfolgreich und es dauerte Wochen, das Problem der genauen Ursache zuzuordnen – einer der Mikrofonkanäle an der Hauptkonsole. Ich konnte den Grund für das Problem ausfindig machen, indem ich die fehlerhafte Leiterplatte mit zwei funktionierenden Leiterplatten über das Digitalmultimeter 179 von Fluke verglich. Schließlich fand ich heraus, dass ein Potentiometer falsch eingestellt war. Es befand sich um 180 Grad in der falschen Richtung und schickte die falsche Spannung an den Verstärker.