Deutsch

So werden Thermografen geschult und zertifiziert

8. Aug 2018 | Thermografie

Wenn Sie gerade erst mit der Thermografie beginnen, werden Sie vielleicht überrascht sein, wie leicht eine Wärmebildkamera zu handhaben ist.

Es erfordert nur eine grundlegende Schulung, um zu erlernen, wozu die verschiedenen Schaltflächen dienen, wie man durch die Menüs navigiert und wie man fokussiert. Sie können sogar recht schnell lernen, wie Sie Aufnahmen machen. Aber denken Sie nicht fälschlicherweise, dass Sie bereits ein Thermograf sind, nur weil Sie die Steuerung einer Wärmebildkamera beherrschen.

Dazu benötigten Sie mehr Zeit ... und Training. Das wichtigste Lernelement ist die Aufnahme von Wärmebildern mit ausreichenden Informationen zur präzisen Diagnose eines Problems – oder dessen Ausschluss. Es erfordert sowohl Zeit als auch Geld, ein Thermograf zu werden. Es handelt sich aber auch um eine Investition, die sich durch höhere Qualität, in technischer Hinsicht folgerichtige Inspektionen und bessere Karrierechancen bezahlt macht.

Der Umfang und Art der Ausbildung, die Sie benötigen, hängt wie alles andere auch davon ab, wofür Sie Ihre Wärmebildkamera einsetzen werden. Zumindest ein Teil Ihrer Ausbildung sollte aus praktischen Übungen in simulierten Situationen aus dem echten Leben bestehen. Außerdem sollten Sie etwas über die Gesetze der Thermodynamik erfahren und darüber, wie sich Interaktionen der Temperatur mit ihrer Umgebung in einem Infrarotspektrum darstellen.

Sie können diese Konzepte von Ihren IR-Ausbildern, an Ihrer örtlichen Ausbildungsstätte oder zum Teil auch online erlernen. Der Schlüssel zum Erfolg liegt in der Auswahl eines anerkannten Ausbilders, der Ihnen eine Qualifikation verleiht, die den nationalen Standards für eine der folgenden Qualifikationsstufen entspricht:
 

Schulungs- und Qualifikationsstufen eines Thermografen

Level 1
  • Dies ist der Anfangspunkt. Sie werden lernen, wie Sie qualitativ hochwertige Daten erfassen und Daten auf der Grundlage von schriftlichen Gut/Schlecht-Kriterien sortieren.
Level 2
  • Diese Stufe ist für Thermografen gedacht, die bereits länger mit einer Wärmebildkamera gearbeitet haben. Schulungen der Stufe 2 sowie theoretische und praktische Vorkenntnisse befähigen Sie dazu, Geräte einzustellen und zu kalibrieren, Daten zu interpretieren, Berichte zu erstellen und Mitarbeiter der Qualifikationsstufe 1 anzuleiten.
Level 3
  • Stufe 3 ist das höchste Qualifikationsniveau für Thermografen. Auf dieser Stufe lernen Sie, Abläufe von Inspektionen und Kriterien für Schweregrade festzulegen, entsprechende Codes zu interpretieren sowie ein Thermografieprogramm zu verwalten. Zum letztgenannten Aufgabenbereich gehören die Leitung und Bereitstellung von Schulungen und Prüfungen sowie die Rentabilitätsberechnung.
Normen
  1. Entspricht ASNT ST-TC-1A
  2. ISO18436-7
  3. EN 16714-1