Fluke 700P01Ex Differenzdruckmodul

  • Fluke 700P01Ex Differenzdruckmodul | Fluke

Wichtigste Merkmale

  • Robustes, aus Urethan geformtes Spritzguss-Gehäuse schützt das Modul unter rauen Einsatz- und Umgebungsbedingungen.
  • Mit interner Temperaturkompensation von 0 °C bis 50 °C für Genauigkeit über den gesamten Bereich
  • Enthält ein Zertifikat über rückführbare Kalibrierung auf NIST.
  • Modul kann mit dem Druckkalibrierkit Fluke 700PCK, einem PC und einer Referenzdruckquelle lokal kalibriert werden
  • CSA-zertifiziert: I.S. Klasse I, Div 1, Gruppen A--D T4, Ta = 0 °C bis 50 °C
  • ATEX konform gemäß 1G II EEx ia IIC T4
  • 1 Jahr Gewährleistung
Jetzt kaufen

Produktübersicht: Fluke 700P01Ex Differenzdruckmodul

Zeigt Druckmesswerte in einer der 10 verschiedenen Druckeinheiten an, die Sie in der Kalibratoreinstellung angeben.

Technische Daten: Fluke 700P01Ex Differenzdruckmodul

Spezifikationen
Bereich10,00 inH2O / 2,5 kPa
Auflösung0,01 inH2O / 0,002 kPa
Referenz-Messunsicherheit (23 °C ± 3 °C)0,200 %
Gesamtunsicherheit 1 Jahr0,300 %
Medien auf Seite High²Trocken
Medien auf Seite Low²Trocken
11 Gesamte Unsicherheit für einen Temperaturbereich von 0 °C bis +50 °C für 1 Jahr.
Gesamte Unsicherheit für einen Temperaturbereich von -10 °C bis 0 °C: 1,0 % der vollen Messspanne.
Kompensierter Temperaturbereich: 15 °C bis 35 °C.

2. „Trocken” bezeichnet trockene Luft oder nichtkorrosives Gas als kompatibles Medium.
„316 SS“ bezeichnet Medien, die mit Edelstahl Typ 316 kompatibel sind.
„C276” bezeichnet Medien, die mit Hastelloy C276 kompatibel sind.

Modelle: Fluke 700P01Ex Differenzdruckmodul