Deutsch

Dreiphasige Netzqualitätsanalysatoren Fluke Serie 1770

  • Fluke 1777 Power Quality Analyzer
  • Fluke 1777 touchscreen works with gloves
  • Measure over 500 power quality parameters with the Fluke 1770 series
  • Fluke 1777 Power Quality Analyzer
  • Fluke 1777 Power Quality Analyzer
Neues Produkt

Wichtigste Merkmale

  • Automatische Messung von Parametern zu Leistung und Netzqualität
  • Netzqualität auf einen Blick für eine schnellere Fehlersuche
  • Einfache Anzeige von Daten zu V/A/Hz, Leistung, Einbrüchen, Überhöhungen und Oberschwingungen
  • Erfassung von Hochgeschwindigkeits-Transienten bis zu 8 kV
  • Stromversorgung direkt vom Messkreis ohne Netzkabel

Produktübersicht: Dreiphasige Netzqualitätsanalysatoren Fluke Serie 1770

Automatische Messungen. Höhere Flexibilität. Bessere Behebung von Netzqualitätsproblemen.

Mit den dreiphasigen Netz- und Stromversorgungsanalysatoren der Serie 1770 von Fluke gehen Protokollierung, Fehlersuche und Analyse der Netzqualität wesentlich leichter von der Hand. Als schnellere, bequemere Methode zur Untersuchung der Netzqualität bietet die Serie 1770 automatische Messungen, einfache Bedienung und Einrichtung, zuverlässige technische Daten und vereinfachte Berichterstellung. Das Gerät kann auch direkt über den Messkreis mit Strom versorgt werden – Sie müssen also keine Steckdose mehr suchen oder ein Verlängerungskabel nutzen.

Mit der Serie 1770 verpassen Sie nie wieder ein kritisches Ereignis der Netzqualität – von schnellen Transienten bis 8 kV, Oberschwingungen bis 30 kHz, Einbrüchen und Überhöhungen bis hin zu Spannungs-, Strom- und Leistungsmessungen, mit denen Sie die Eigenschaften Ihres elektrischen Systems bestimmen können.

Automatische Erfassung von Messungen

Ob Sie eine schnelle Systemprüfung oder eine detaillierte Untersuchung zur Netzqualität durchführen, konsistente Daten sind stets unverzichtbar. Die Serie 1770 von Fluke bietet ein einzigartiges System zur automatischen Messerfassung, mit dem Sie jederzeit die richtigen Daten erhalten. Zugleich bietet es Ihnen die Flexibilität, bestimmte Parameter nach Bedarf auszuwählen und anzupassen. Standardmäßig werden mehr als 500 Parameter für die Netzqualität erfasst. Die geführte Konfiguration erleichtert die Auswahl der richtigen Parameter für das System, an dem Sie arbeiten. Mit der Software Fluke Energy Analyze Plus können protokollierte Daten sofort angezeigt, heruntergeladen und weitergegeben werden, sodass Sie nie wieder warten müssen, bis eine Sitzung beendet ist, bevor Sie die Ergebnisse überprüfen oder Daten analysieren können.

Übersicht der dreiphasigen Netzqualitätsanalysatoren der Fluke Serie 1770
Netzqualitätslogger

Höchste Messzuverlässigkeit

Die Fluke Serie 1770 umfasst zwei Geräte in einem: Fehlersuchfunktionen eines Geräts zur Ermittlung der Netzqualität und die umfangreichen Analyse- und Protokollierungsfunktionen eines Netzqualitätsanalysators sind in einem einfach bedienbaren Handgerät vereint.

Die Funktion zur Messung der Netzqualität ermöglicht vor Ort den sofortigen Zugriff auf Echtzeit-Daten über den Bildschirm, sodass Sie potenzielle Probleme noch während der Fehlersuche rasch ermitteln können. Die detaillierten Funktionen zur Protokollierung und Analyse vereinfachen die Untersuchung der Netzqualität, da Sie durch den Einrichtungsprozess geführt werden und so sichergestellt wird, dass Sie jedes Mal die richtigen Daten erfassen. Wenn Sie diese Messfunktionen mit der automatischen Korrektur der Messeingänge verbinden, können Sie sich darauf verlassen, dass Sie nie einen Schritt zurückgehen müssen, um eine Messung zu wiederholen – selbst wenn Sie zu Beginn nicht sicher waren, worauf es zu achten galt.

Leistungsstarke Analysesoftware mit einfacher Berichterstellung

Die Netzqualitätsanalysatoren der Serie Fluke 1770 verfügen serienmäßig über die leistungsstarke Software Fluke Energy Analyze Plus. Sie bietet vielseitige Funktionen und ist dennoch einfach und intuitiv bedienbar. Mit Energy Analyze Plus können Sie Daten zur Netzqualität sofort und ohne umfangreiche Einweisungen auswerten.

Mit Energy Analyze Plus ist das Herunterladen, Analysieren, Verfolgen und Berichterstellen von Netzqualitäts- und Energiedaten so einfach wie nie zuvor. Sie können die Ergebnisse schnell mit Werten aus der Historie und Industrienormen vergleichen sowie die Messdaten mit den lokalen Bedingungen abgleichen. Außerdem erhalten Sie einen umfangreicheren Überblick über die Vorgänge im gesamten Betrieb, selbst wenn die Datenerfassung noch nicht beendet ist. Energy Analyze Plus bietet einheitliche Unterstützung für die Power- und Energie-Logger der Serie 1730, für die Netzqualitäts-Logger der Serie 1740 sowie für die Netzqualitätsanalysatoren der Serie 1770.

  • PC-Anwendungssoftware zur Einrichtung und zum Datendownload im Labor und vor Ort
  • Einfacher Datendownload über USB-Speicherstick, WLAN, LTE, kabelgebundenes Ethernet oder USB-Kabel
  • Mit der automatischen Berichtsfunktion können Sie alle gemessenen Werte zum Energieverbrauch und zum Zustand der Netzqualität analysieren
  • Erstellen Sie mit einem Tastendruck Berichte, die Normen wie EN 50160, IEEE 519, GOST 33073, IEC 61000-2-2 entsprechen, oder exportieren Sie die Daten in ein PQDIF- oder NeQual-kompatibles Format bzw. in CSV zur Verwendung mit externer Software
  • Mit der erweiterten Analyse lässt sich jeder protokollierte Parameter auswählen und eine maßgeschneiderte Ansicht der Messungen für die erweiterte Datenkorrelation erstellen
Netzqualität
Netzqualitätslogger: Transient

Erfassung von schnellen Transienten

Transienten wirken sich tagtäglich negativ auf ansonsten einwandfreie Systeme aus und ihr Potenzial zur Schädigung von Anlagen darf nicht unterschätzt werden. Unabhängig davon, ob in Ihrem System Impuls- oder Schwingungstransienten auftreten, können die Ergebnisse verheerend sein und Probleme verursachen, die von beschädigter Isolierung bis hin zu Totalausfällen von Anlagen reichen. Fluke 1775 und Fluke 1777 verfügen über innovative Technologie zur Transientenerfassung, mit der Sie schnelle Spannungstransienten eindeutig erkennen können und über die nötigen Daten verfügen, um ihre Entstehung zu vermeiden. Der Netzqualitätsanalysator Fluke 1775 hat eine Abtastrate von 1 MHz zur Erfassung schneller Transienten, das Modell Fluke 1777 von 20 MHz, um auch die schnellsten Transienten mit hoher Detailgenauigkeit zu erfassen.

Von herkömmlichen industriellen Systemen über Systeme mit erneuerbaren Energien bis hin zu Elektrofahrzeugen – unsere Messgeräte decken alles ab

Die Fluke Serie 1770 ist für den sicheren und einfachen Einsatz in jeder Messumgebung konzipiert. Mit ihr lassen sich eine Vielzahl von Mesgrößen der Netzqualität sowie von schnellen Signalen und Transienten sowie Oberschwingungen höherer Frequenzen erfassen, die alle sofort auf dem großen, hochauflösenden Bildschirm sichtbar sind. Mit Sicherheit gemäß den Überspannungskategorien CAT IV 600 V/CAT III 1000 V können diese Analysatoren an der Einspeisung oder an nachgelagerten Komponenten AC- und DC-Eingänge sowie Oberschwingungen bis zu 30 kHz messen. Mit der Serie 1770 können Sie sicher sein, die nötigen Daten zu erfassen, mit denen Sie unabhängig von der Aufgabe bessere Entscheidungen zur Instandhaltung treffen können.

Anwendungen177317751777
Energieverbrauchsstudien und Lastprüfungen
Oberschwingungsmessungen
Störung durch Auslösung von Leistungsschaltern 
Analysen der Netz- und Stromversorgungsqualität 
Erkennung von Geräteausfällen aufgrund von Transienten 
Netzqualitätslogger

Erfüllt die Forderungen internationaler Normen

Die Serie 1770 bietet die für Fluke typische Genauigkeit und Zuverlässigkeit und ist konform zu IEC 61000-4-30 Klasse A Edition 3. Zudem ist die Serie 1770 darauf ausgelegt, die zukünftigen Anforderungen der Klasse A Edition 4 zu erfüllen, sodass sie mit EN 50160 und IEEE 519 konform ist. Damit erfüllen Sie die Messanforderungen von morgen schon heute!

Dreiphasige Netzqualitätsanalysatoren Fluke Serie 1770

Arbeiten Sie wo, wann und wie Sie möchten

Im Außeneinsatz ist jeder Tag anders. Sie brauchen einen Netzqualitätsanalysator, der Sie überall hinbegleitet und Sie vor Ort bei allen nötigen Arbeiten unterstützt. Mit einem umfassenden Angebot an Zubehör und integrierten Funktionen erleichtert Ihnen die Fluke Serie 1770 die Arbeit. Dank des schlanken, ergonomischen Designs und der integrierten Handschlaufe haben Sie den Analysator fest im Griff. Mit der mitgelieferten Aufhängevorrichtung lässt er sich bequem in einem Schaltschrank befestigen. Das integrierte interne Netzteil ermöglicht die direkte Stromversorgung des Geräts über den gemessenen Stromkreis, während ein Akku für bis zu 90-minütigem Betrieb dafür sorgt, dass Sie die Daten auch dann noch aufrufen und überprüfen können, wenn keine Verbindung mehr zu einem spanungsführenden System besteht.

Übertragen Sie Daten schnell und einfach auf Ihren PC, und zwar je nach Ihren Anforderungen wahlweise per USB-C, USB-A, Ethernet, WLAN und Mobilfunknetz. Mit einem internen GPS-Modul und einer optionalen doppelt isolierten externen Antenne können Sie Ihre Daten zwecks genauerer Fehlersuche und Analyse zeitlich synchronisieren.

Berechnung der Grenzwerte für Stromoberschwingungen

Beim Herunterladen von Daten aus den Netz- und Stromversorgungsanalysatoren der Serie 1770 von Fluke kann das mitgelieferte Softwarepaket Energy Analyze Plus statistische Daten zur gemessenen Spannung und zu Stromoberschwingungen mit verschiedenen Normen wie EN 50160 oder IEEE 519 vergleichen und so ermitteln, ob sie die Konformitätsgrenzen überschreiten. Mit dieser leistungsstarken Funktion für die vorausschauende Instandhaltung lassen sich Stromoberschwingungen beobachten, bevor eine Verzerrung der Spannung auftritt. So können Sie unerwartete Fehler oder Konformitätsverstöße verhindern und die Systemverfügbarkeit verbessern. Die Verbreitung von Lasten und Stromversorgungen mit Wechselrichtern macht es immer wichtiger, die Stromoberschwingungen unter Kontrolle zu halten, um eine zuverlässige Netzqualität zu gewährleisten und Systemausfallzeiten zu vermeiden.

Dreiphasige Netzqualitätsanalysatoren Fluke Serie 1770

Technische Daten: Dreiphasige Netzqualitätsanalysatoren Fluke Serie 1770

Wichtigste Merkmale

Spannungseingänge
Anzahl der Eingänge4 Eingänge, 3 Phasen und Neutralleiter bezogen auf Schutzleiter (5 Anschlüsse)
Messkategorien1000 V CAT III/600 V CAT IV
Maximale Eingangsspannung1000 Veff/1000 V DC (1700 Vspitze)
NennspannungsbereichSternschaltung und einphasig: variabel (50 V – 1000 V)
Dreieck: Variabel (100 V – 1000 V)
Konform gemäß IEC 61000-4-30 Klasse A für die Nennspannungen (Vdin) 100 V – 690 V
Eingangsimpedanz10 MΩ zwischen P-P und P-N, 5 MΩ zwischen P-PE und N-PE
BandbreiteDC bis 30 kHz für Netzqualitätsmessungen, ausgenommen Transienten
Auflösung24-Bit-Synchronabtastung
Abtastfrequenz80 kS/s bei 50/60 Hz
Skalierung1:1, variabel für den Einsatz von Spannungswandlern
Spannungstransienten
Messbereich± 8 kV
Abtastrate1775: 1 MS/s
1777: 1 MS/s, 20 MS/s
BandbreiteDC bis 1 MHz
TriggerEinstellbarer Triggerpegel. Triggerung bei HF-Komponenten > 1,5 kHz
Auflösung14-Bit-Synchronabtastung
Stromeingänge
Anzahl der Eingänge4 Eingänge (3 Phasen und Neutral), automatische Bereichsauswahl für angeschlossenen Stromsensor
BereicheAC1 A bis 1500 A mit i17XX-FLEX1500 12
1 A bis 1500 A mit i17XX-FLEX1500 24
3 A bis 3000 A mit i17XX-FLEX3000 24
6 A bis 6000 A mit i17XX-FLEX6000 36
40 mA bis 40 A mit Stromzange i40s-EL
4 A bis 400 A mit Stromzange i400s-EL
DC20 A bis 2000 A mit Stromzange 80i-2010-EL
BandbreiteDC bis 30 kHz
Auflösung24-Bit-Synchronabtastung
Abtastfrequenz80 kS/s bei 50/60 Hz
Skalierung1:1, variabel
EingangsspannungStromzange: 50 mV/500 mVeff, Scheitelfaktor (CF) 2,8
Rogowski-Spule: 15 mV/150 mVeff bei 50 Hz, 18 mV/180 mVeff bei 60 Hz, Scheitelfaktor (CF) 4
Alle im Nennbereich der Stromzangen
Eingangsimpedanz11 kΩ
Aux-Eingänge
Kabelgebundene Verbindung mit Adapter 17XX-AUX
Anzahl der Eingänge2
EingangsbereichDirekt: 0 V DC bis ± 10 V DC
0 V bis 1000 V DC
EingangsimpedanzDirekt: 2,92 MΩ
SkalierungsfaktorFormat: mx + b (Verstärkung und Offset), vom Anwender konfigurierbar
AnzeigeeinheitenVom Anwender konfigurierbar (bis zu 8 Zeichen, beispielsweise °C, psi oder m/s)
Datenerfassung Spannung und Strom
EingangsnetzfrequenzDC, 50/60 Hz 15 % (42,5 Hz … 57,5 Hz, 51 Hz … 69 Hz)
Topologien1-Phase, 1-Phase IT, Hilfsphase, 3-Phasen Dreieck, 3-Phasen Sternschaltung IT, 3-Phasen Aron/Blondel (2-Element-Dreieck), 3-Phasen Dreieck „open leg“, 3-Phasen Dreieck „high leg“
DatenspeicherFluke 1773/1775: 8 GB integriert (erweiterbar mit MicroSD-Karte)
Fluke 1777: MicroSD-Karte mit 32 GB (installiert)
SpeicherkapazitätNormalerweise für 10 Protokollierungssitzungen von 8 Wochen mit 1-minütigen Intervallen und 100 Ereignissen ausreichend.
Die Anzahl der möglichen Protokollierungssitzungen und der Protokollierungszeitraum sind von den Anforderungen des Anwenders abhängig.
Echtzeit-GenauigkeitIntegriert: 3 ppm (0,26 s pro Tag, 8 s pro Monat)
NTP (Internetzeit): Abhängig von der Internet-Latenz, in der Regel < 0,1 s absolut zu UTC
GPS: < 1 ms absolut zu UTC
Trendintervall
Gemessener ParameterSiehe Bedienungsanleitung
TrendintervallVom Anwender einstellbar: 1 Sek., 3 Sek., 5 Sek., 10 Sek., 30 Sek., 1 Min., 5 Min., 10 Min., 15 Min., 30 Min.
Mittelungsintervall für Min/Max-WerteSpannung, Strom: Halber Zyklus eines Effektivwerts (20 ms bei 50 Hz, 16,7 ms bei 60 Hz)
Aux, Leistung: 200 ms
Gesamte harmonische Verzerrung (THD)THD bei Spannung und Strom wird an 50 Oberschwingungen berechnet
Netzqualitätsmessungen
Gemessener ParameterSiehe Bedienungsanleitung
Oberschwingungenh0 … h50
% Grundschwingung und Effektivwert für Spannung, Strom und Leistung
Phasenwinkel für Spannung und Strom bis h11
Zwischenharmonische Oberschwingungenih0… ih50
% Grundschwingung und Effektivwert für Spannung und Strom
Supraharmonische Oberschwingungen2–9 kHz mit 200 Hz Spektralanteil
9–30 kHz mit 2 kHz Spektralanteil
Effektivwert für Spannung und Strom
Messmethode für OberschwingungenGruppierte, untergruppierte und einzelne harmonische Spektralanteile gemäß IEC 61000-4-7.
Methode kann basierend auf der konfigurierten Netzqualitätsnorm automatisch gewählt oder vom Anwender konfiguriert werden.
Gesamte harmonische Verzerrung (THD)Berechnet ausgehend von max. 50 Oberschwingungen (abhängig von der gewählten Netzqualitätsnorm)
Rundsteuersignale2 Frequenzen im Bereich von 110 Hz bis 3000 Hz
EreignisseSpannungEinbruch, Überhöhung, Unterbrechung, schnelle Spannungsschwankung, Rundsteuersignale, Signalabweichung, Transienten
StromEinschaltstrom
Getriggerte AufzeichnungenHalbzyklus-Effektivwert von Spannung und Strom für 10 s
Signalform von Spannung und Strom für 10/12 Zyklen
Rundsteuersignale: 200 ms Effektivwert der Rundsteuersignalspannung bei Transienten bis zu 120 s
: Signalform der Spannung
(Fluke 1777: 1 MS/s oder 20 MS/s, 500.000 pts, Fluke 1775: 1 MS/s, 25.000 pts)
Konformität mit Normen
LeistungIEEE 1459
OberschwingungenIEC 61000-4-7: Klasse 1
IEEE 519 (kurzzeitige und sehr kurzzeitige Oberschwingungen)
FlickerIEC 61000-4-15, Klasse F1
NetzqualitätIEC 61000-4-30 Klasse A, IEC 62586 PQI-A-PI
Einhaltung der NetzqualitätEN 50160 + GOST + NEQUAL + NETCODE + FOL
Schnittstellen
Ethernet1 Gbit/s 1000BASE-T
USB Typ AUSB 2.0 High Speed für USB-Flash-Laufwerke zur Übertragung von Messdaten, für Firmware-Updates und Lizenzinstallation. Max. Versorgungsstrom: 500 mA
USB-CUSB 2.0 High Speed für Datendownload auf PC und Kalibrierung (erfordert Kabel für USB Typ A auf USB-C oder für USB-C auf USB-C)
Hilfsstromversorgung für den Analysator (erfordert USB C-Netzadapter PD 2.0 oder höher mit Unterstützung für 9 V 1,8 A)
USB 3.0 Super Speed für USB-C-Flash-Laufwerke zur Übertragung von Messdaten, für Firmware-Updates und Lizenzinstallation. Max. Versorgungsstrom: 900 mA
WLAN/BLE-Modul1802,11 AC 2,4 GHz/5 GHz, Unterstützung für gleichzeitigen Zugangspunkt und Client-Modus
Bluetooth 5.0/BLE
Antenne: Intern und extern2
LTE/4G-Modul3LTE-A Kat 12
Weltweite Abdeckung für LTE-A und UMTS/HSPA+
Antenne: Extern2
GPSMCX-Anschluss für eine GNSS-Antenne für GPS/GLONASS2
1 Nicht bei den Versionen 177X/BASIC
2 Erfordert 5 m langes Verlängerungskabel, Fluke Teilenummer 5263915
3 Verfügbarkeit und unterstützte Anbieter variieren je nach Land. Wenden Sie sich bitte an Ihren Fluke Vertriebspartner.

Elektrische Messunsicherheit

ParameterBereichAuflösungEigenunsicherheit bei Referenzbedingungen
% v. Messwert + % v. Bereichsendwert
Spannung1000 V0,1 V0,1 % der Nennspannung
gemäß
IEC 61000-4-30 Klasse A1,2
± (0,04 % + 0,004 %)3
Spannungseinbrüche/-überhöhungen0,1 V0,2 % von Vnom1,2
Spannungstransienten± 8 kVspitze± 5 % + 0,25 %)
Harmonische und interharmonische Spannungsoberschwingungen100 %0,1 % / 0,1 mV≥ 1 % von Vnom1:  ± 2,5 % v. Mw.
< 1 % von Vnom1:  ± 0,025 Vnom
Gesamte harmonische Verzerrung (THD) der Spannung100 %0,1 % / 0,1 V± (2,5 % + 0,5 %)
Spannungsverzerrungen 2-9 kHzMax. 100 V0,1 mV± (2,5 % + 0,1 V)
Spannungsverzerrungen 9-30 kHzMax. 100 V0,1 mV± (2,5 % + 0,1 V)
Strom
(Modus mit Rogowski-Stromsensor)
Mit iFlex 1500 A,
i17XX-FLEX1500 24
150 A
1500 A
0,01 %
0,1 A
± (1 % + 0,02 %)
Mit iFlex 3000 A,
i17XX-FLEX3000 24
300 A
3000 A
0,01 A
0,1 A
± (1 % + 0,03 %)
Mit iFlex 6000 A,
i17XX-FLEX6000 36
600 A
6000 A
0,1 A
1 A
± (1,5 % + 0,03 %)
Mit Wechselstromzange 40 A,
i40s-EL
4 A
40 A
0,001 A
0,01 A
± (0,7 % + 0,02 %)
Mit Wechselstromzange 400 A,
i400s-EL
40 A
400 A
0,01 A
0,1 A
± (2 % + 0,2 %)
± (0,7 % + 0,1 %)
Mit AC/DC-Stromzange
2000 A, 80i-2010s-EL
200 A
2000 A
0,01 A
0,1 A
± (0,8 % + 0,2 %)
Strom min./max.100 %je nach Zubehör,Eigenunsicherheit x 2
Harmonische und interharmonische Stromoberschwingungen100 %0,1 % / 0,01 A≥ 3 % Inom:  ± 2,5 % v. Mw. 4
< 3 % Inom:  ± 0,15 % Inom
Gesamte harmonische Verzerrung (THD) des Stroms100 %0,1 %± (2,5 % + 0,5 %)
Frequenz42,5 Hz … 69 Hz0,001 Hz± 0,01 Hz
Spannungsunsymmetrie100 %0,1 %± 0,15 %
Stromunsymmetrie100 %0,1 %± 0,15 %
Flicker Pinst, Pst, Plt0 bis 200,015 %
NetzsignalisierungsspannungBis zu 3 kHz
0-15 % von Vnom
0,1 V/0,1 %1-3 % Vnom: ± 0,15 % von Vnom
3-15 % von Vnom: ± 5 % v. Mw.
AUX-Eingang± 10 V0,1 mV± (0,2 % + 0,05 %)
1 Nennspannung im Bereich von 100 V bis 690 V; auch als Udin bezeichnet.
2 0 °C bis 45 °C: Eigenunsicherheit x 2. Außerhalb von 0 °C bis 45 °C: Eigenunsicherheit x3
3 Nur für Kalibrierlaboratorien
4 Mit iFlex 1500A, I17XX-FLEX1500 24

Leistung/Energie

ParameterDirekter Eingang1Stromzange i40S-EL
Leistungsbereich W, VA, varStromzange: 50 mV/500 mV
Rogowski-Stromsensor: 15 mV/150 mV
4 A/40 A
Stromzange: 50 W/500 W
Rogowski-Stromsensor: 15 W/150 W
4 kW/40 kW
Max. Auflösung W, VA, var0,1 W1 W/10 W
Phase (Spannung zu Strom)1± 0,2°± 1°
ParameteriFlex 1500A, I17XX-FLEX1500 24iFlex 3000A, I17XX-FLEX3000iFlex 6000A, I17XX-FLEX6000
Leistungsbereich W, VA, var150 A/1500 A300 A/3000 A600 A/6000 A
150 kW/1,5 MW300 kW/3 MW600 kW/6 MW
Max. Auflösung W, VA, var0,1 kW/1kW1 kW/10 kW1 kW/10 kW
Parameter I17XX-FLEX1500 24I17XX-FLEX3000I17XX-FLEX6000
Wirkleistung PPF ≥ 0,99150 A/1500 A300 A/3000 A600/6000 A
1,2 % + 0,005 %1,2 % + 0,0075 %1,7 % + 0,0075 %
Wirkenergie Ea0,1 ≤ PF < 0,99(1,2+√(1-PF2)/(2 PF)) % + 0,005 %(1,2+√(1-PF2)/(2 PF)) % + 0,0075 %(1,7+√(1-PF2)/(2 PF)) % + 0,0075 %
Scheinleistung S
Scheinenergie Eap
0 ≤ PF ≤ 11,2 % + 0,005 %1,2 % + 0,0075 %1,7 % + 0,0075 %
Blindleistung Q
Blindenergie Er
0 ≤ PF ≤ 12,5 % der gemessenen Scheinleistung/Scheinenergie
Zusätzliche Unsicherheit
(% vom hohen Leistungsbereich)
V P-N > 250 V0,02 %0,02 %0,02 %
Phase (Spannung zu Strom)0,28°0,28°0,28°

1 Nennspannung im Bereich von 100 V bis 690 V; auch als Udin bezeichnet.

Referenzbedingungen

Umgebung: 23 °C ± 5 °C, Gerät wird mindestens 30 Minuten betrieben, keine externen elektrischen/magnetischen Felder, r. F. < 65 %

Eingangsbedingungen: Cos Φ/PF=1, Sinussignal f=50/60 Hz, Spannungsversorgung 120 V/230 V ± 10 %.

Strom- und Leistungsspezifikationen: Eingangsspannung > 100 V

Eingangsstrom > 10 % des Strombereichs

Primärleiter in Mittelposition der Stromzangen oder Rogowski-Stromsensoren

Temperaturkoeffizient: Für jedes °C über 28 °C oder unter 18 °C sind 0,1 x der spezifizierten Unsicherheit zu addieren

Allgemeine Spezifikationen

Wichtigste Merkmale
GewährleistungAnalysator: 2 Jahre (außer Akku)
Zubehör: 1 Jahr (inklusive Akku)
Kalibrierzyklus2 Jahre
Maße (B x H x T)28,0 cm x 19,0 cm x 6,2 cm
Gewicht2,1 kg
DiebstahlschutzSteckplatz zur Unterstützung eines Kensington-Schlosses
Umgebungsdaten
Betriebstemperaturbereich-10 °C bis 50 °C
Lagertemperaturbereich-20 °C bis 60 °C
Relative Luftfeuchte bei BetriebGemäß IEC 60721-3-3: 3K5, modifiziert:
-10 °C bis 30 °C: ≤ 95 %, keine Kondensation oder Vereisung
35 °C: 70 %
40 °C: 55 %
50 °C: 35 %
IP-SchutzartGemäß IEC 60529: IP 50
SchwingungenGemäß IEC 60721-3-3/3M2
Stromversorgung
Spannungsbereich100 V – 600 V -15 %/+ 10 % (85 V … 660 V)
LeistungsaufnahmeMax. 40 VA
Netzfrequenz50/60 Hz (42,5 Hz … 69 Hz)
USVLi-Ion-Akku BP1770 mit erweitertem Temperaturbereich, vom Kunden austauschbar
Betriebsdauer mit Akku: 1,5 Stunden
Sicherheit
AllgemeinGemäß IEC 61010-1: Verschmutzungsgrad 2
StromversorgungÜberspannungskategorie IV 600 V
Mit Netzadapter MA-C8: Überspannungskategorie II 300 V
MessungGemäß IEC 61010-2-030: Messkategorien CAT IV 600 V, CAT III 1000 V
Höhenlagen 2000 m bis 4000 mAbstufung auf:
Stromversorgung: Kategorie IV 300 V
Mit Adapter MA-C8: CAT II 150 V
Messung: CAT IV 300 V, CAT III 600 V, CAT II 1000 V

Modelle: Dreiphasige Netzqualitätsanalysatoren Fluke Serie 1770

Fluke 1773 Netzqualitätsanalysator
FLUKE-1773, NETZQUALIT&Auml;TSANALYSATOR
Kaufen

Die Verpackung enthält

  • FLUKE 1773 Netzqualitätsanalysator
  • I17XX-FLEX1500 24 iFlex 1500A 24" (2,0 m) Stromsensoren (4er-Set)
  • FLUKE-17XX Spannungsmessleitung, Flachkabel, 3 Phasen+N
  • AC285 Krokodilklemmen, schwarz (4er-Set)
  • AC285 Krokodilklemme, grün
  • USB-C-Kabel, 1 M, schwarz
  • Netzkabel
  • FLK-17XX 0.18M Messleitungssatz
  • Grüne Messleitung
  • Leitungsmarkierungssatz (für Spannung und Strom)
  • FLUKE-174X-MA-C8 Adapter für Wandsteckdose
Fluke 1773/Basic Netzqualitätsanalysator (ohne Stromsensoren)
FLUKE 1773/BASIC, NETZQUALITÄTSANALYSATOR
Kaufen

Die Verpackung enthält

  • FLUKE 1773 Netzqualitätsanalysator
  • FLUKE-17XX Spannungsmessleitung, Flachkabel, 3 Phasen+N
  • AC285 Krokodilklemmen, schwarz (4er-Set)
  • AC285 Krokodilklemme, grün
  • USB-C-Kabel, 1 m, schwarz
  • Netzkabel
  • FLK-17XX 0.18M Messleitungssatz
  • Grüne Messleitung
  • Leitungsmarkierungssatz (für Spannung und Strom)
  • FLUKE-174X-MA-C8 Adapter für Wandsteckdose
Fluke 1775 Netzqualitätsanalysator
FLUKE-1775, NETZQUALITÄTSANALYSATOR
Kaufen

Die Verpackung enthält

  • FLUKE 1775 Netzqualitätsanalysator
  • I17XX-FLEX1500 24 iFlex 1500A 24" (2,0 m) Stromsensoren (4er-Set)
  • FLUKE-17XX Spannungsmessleitung, Flachkabel, 3 Phasen+N
  • AC285 Krokodilklemmen, schwarz (4er-Set)
  • AC285 Krokodilklemme, grün
  • USB-C-Kabel, 1 m, schwarz
  • Netzkabel
  • FLK-17XX 0.18M Messleitungssatz
  • Grüne Messleitung
  • MP1-3R/1B Satz magnetische Messspitzen
  • FLUKE-174X-HANGER magnetisches Aufhängeset
  • FLUKE-177X-4204 WLAN/BLE-Modul
  • Leitungsmarkierungssatz (für Spannung und Strom)
  • FLUKE-174X-MA-C8 Adapter für Wandsteckdose
  • Schwarze gepolsterte Tragetasche
Fluke 1775/Basic Netzqualitätsanalysator (ohne Stromsensoren)
FLUKE 1775/BASIC, NETZQUALITÄTSANALYSATOR
Kaufen

Die Verpackung enthält

  • FLUKE 1775 Netzqualitätsanalysator
  • FLUKE-17XX Spannungsmessleitung, Flachkabel, 3 Phasen+N
  • AC285, Krokodilklemme, schwarz
  • AC285 Krokodilklemme, grün
  • USB-C-Kabel, 1 m, schwarz
  • Netzkabel
  • FLK-17XX 0.18M Messleitungssatz
  • Grüne Messleitung
  • Leitungsmarkierungssatz (für Spannung und Strom)
  • FLUKE-174X-MA-C8 Adapter für Wandsteckdose
  • Schwarze gepolsterte Tragetasche
Fluke 1777 Netzqualitätsanalysator
FLUKE-1777, NETZQUALITÄTSANALYSATOR
Kaufen

Die Verpackung enthält

  • FLUKE 1777 Netzqualitätsanalysator
  • I17XX-FLEX1500 24 iFlex 1500A 24" (2,0 m) Stromsensoren (4er-Set)
  • FLUKE-17XX Spannungsmessleitung, Flachkabel, 3 Phasen+N
  • AC285, Krokodilklemme, schwarz
  • AC285 Krokodilklemme, grün
  • USB-C-Kabel, 1 m, schwarz
  • Netzkabel
  • FLK-17XX 0.18M Messleitungssatz
  • Grüne Messleitung
  • MP1-3R/1B Satz magnetische Messspitzen
  • FLUKE-174X-HANGER magnetisches Aufhängeset
  • FLUKE-177X-4204 WLAN/BLE-Modul
  • Leitungsmarkierungssatz (für Spannung und Strom)
  • FLUKE-174X-MA-C8 Adapter für Wandsteckdose
  • FLUKE-1777 HARDCASE Hartschalenkoffer mit Rollen
Fluke 1777/Basic Netzqualitätsanalysator (ohne Stromsensoren)
FLUKE 1777/BASIC, NETZ- UND STROMVERSORGUNGSANALYSATOR
Kaufen

Die Verpackung enthält

  • FLUKE 1777 Netzqualitätsanalysator
  • FLUKE-17XX Spannungsmessleitung, Flachkabel, 3 Phasen+N
  • AC285, Krokodilklemme, schwarz
  • AC285 Krokodilklemme, grün
  • USB-C-Kabel, 1 m, schwarz
  • Netzkabel
  • FLK-17XX 0.18M Messleitungssatz
  • Grüne Messleitung
  • Leitungsmarkierungssatz (für Spannung und Strom)
  • FLUKE-174X-MA-C8 Adapter für Wandsteckdose
  • FLUKE-1777 HARDCASE Hartschalenkoffer mit Rollen