Deutsch

Fluke FEV300 Prüfadaptersatz für Elektrofahrzeug-Ladestationen: Prüfkabel Typ 1 und 2

  • Fluke EV Charging Station Test Adapter Kit: Type 1 & 2 Connectors
  • Fluke EV Charging Station Test Adapter Kit: Type 1 & 2 Connectors
  • Fluke EV Charging Station Test Adapter Kit: Type 1 & 2 Connectors
  • Fluke EV Charging Station Test Adapter Kit: Type 1 & 2 Connectors
  • Fluke EV Charging Station Test Adapter Kit: Type 1 & 2 Connectors

Wichtigste Merkmale

  • Simulation der Strombelastung der Ladekabel
  • Simulation verschiedener Fahrzeugladezustände 
  • Simulation eines Erdungsfehlers (PE) 
  • Enthält Prüfkabel vom Typ 1 und Typ 2
  • Prüfung gemäß den Normen IEC/EN 61851-1 und IEC/HD 60364-7-722

Produktübersicht: Fluke FEV300 Prüfadaptersatz für Elektrofahrzeug-Ladestationen: Prüfkabel Typ 1 und 2

Der Prüfadaptersatz FEV300 mit Prüfkabeln Typ 1 und 2 wurde zur Prüfung der Funktion und Sicherheit von Ladestationen im Modus 3 für das AC-Laden entwickelt. Der Adapter simuliert ein Elektrofahrzeug und öffnet einen Ladezyklus durch Aktivierung des Spannungs- und Stromausgangs. So können Sie Prüfungen mit geeigneten Messgeräten wie einem Installationstester (Fluke 1664 FC) oder einem ScopeMeter® (Fluke Serie 120B) durchführen. Mit dem Adapter-Kit kann die Ladestation gemäß den Normen IEC/EN 61851-1 und IEC/HD 60364-7-722 geprüft werden.

  • Status des Proximity-Kontakts PP (Kabelsimulation): Zur Simulation unterschiedlicher Strombelastbarkeiten von Ladekabeln, wählbar über den Drehschalter PP-Status
  • Status des Pilotkontakts CP (Fahrzeugsimulation): Zur Simulation verschiedener Lademodi, wählbar über den Drehschalter CP-Status
  • Simulation des Fehlerzustands E des Pilotkontakts und eines Erdungsfehlers (PE)

Zwei verschiedene Prüfkabel

Zum Anschluss an eine Elektrofahrzeug-Ladestation Typ 1 mit Fahrzeuganschluss verwenden Sie das Prüfkabel FEV300-CON-TY1 Typ 1. Zum Anschluss an eine Elektrofahrzeug-Ladestation Typ 2 mit Steckdose oder einem fest angeschlossenen Ladekabel mit Fahrzeuganschluss verwenden Sie das Prüfkabel FEV300-CON-TY2 Typ 2.

Einfachheit und Komfort

Mit einem einzigen Prüfadapter, an den Fluke Prüf- und Messgeräte angeschlossen werden können, lassen sich eine Vielzahl von Prüfungen durchführen, inklusive Erdungsfehlerprüfungen, Isolationsprüfungen von Leitungen, Messungen von Spannungen und Tastverhältnissen zur Ermittlung des maximal verfügbaren Ladestroms. Mit dem Prüfadapter FEV300 können Sie den Fehlerzustand E des Pilotkontakts und Erdungsfehler simulieren. Außerdem verfügt er über eine Anzeige mit drei LEDs, um einfach zu überprüfen, ob Spannung an den drei Phasen anliegt. Für die Fehlersuche an der Ladestation benötigen Sie kein Elektrofahrzeug: Der Prüfadapter simuliert ein Elektrofahrzeug, das an eine Ladestation angeschlossen ist, und ermöglicht so einfache Prüfungen zu Betriebsverhalten und Instandhaltung.

What's in the box:

  • FEV300/BASIC Prüfadapter
  • FEV300-CON-TY1 Prüfkabel Typ 1
  • FEV300-CON-TY2 Prüfkabel Typ 2
  • Tragetasche

Technische Daten: Fluke FEV300 Prüfadaptersatz für Elektrofahrzeug-Ladestationen: Prüfkabel Typ 1 und 2

Allgemeine Funktionsmerkmale
EingangsspannungBis zu 250 V (einphasiges System)/bis zu 480 V (Dreiphasensystem), 50/60 Hz, max. 10 A
Interne LeistungsaufnahmeMax. 3 W
Prüfkabel FEV300-CON-TY2AC-Ladebetriebsart 3, geeignet für Typ 2 gemäß IEC 62196-2, für Steckdose oder für ein fest angeschlossenes Ladekabel mit Fahrzeuganschluss (Typ 2, 7-polig, dreiphasig)
Prüfkabel FEV300-CON-TY1AC-Ladebetriebsart 3, geeignet für Typ 1 gemäß IEC 62196-2 bzw. SAE J1772 mit Fahrzeuganschluss (Typ 1, 5-polig, einphasig)
Abmessungen (H×B×T)110  × 45  × 220 mm (ohne Verbindungs- und Prüfkabel)
Gewicht (einschließlich Prüfkabeln Typ 1 oder Typ 2)Ca. 1 kg
SicherheitsnormenIEC/EN 61010-1, Verschmutzungsgrad 2
IEC/EN 61010-2-030, CAT II 300 V, Schutzklasse II
SchutzartGemäß IEC 60529: IP 54 (Gehäuse)
Gemäß IEC 60529: IP 54 (Steckdosen mit aufgesteckten Schutzkappen, Stecker in angeschlossenem Zustand oder mit aufgesteckten Schutzkappen, ansonsten IP 20)
Betriebstemperatur-20 °C bis 40 °C
Lagertemperatur-20 °C bis 50 °C
Relative Luftfeuchte bei Betrieb (Bereich)10 % bis 85 % RH, nichtkondensierend
Relative Luftfeuchtigkeit bei Lagerung0 % bis 85 %, nicht kondensierend
Max. Höhenlage bei Betrieb2000 m max.
Funktionen
Schutzleiter-Vorprüfung (PE)Anzeige >50 V AC/DC zwischen Schutzleiter (PE) und Berührungssensor
PP-Simulation (Kabelsimulation)Offen, 13 A, 20 A, 32 A, 63 A
CP-Zustände (Kontaktpilot)Zustand A, B, C, D
CP-Fehlerzustand EEin/Aus (CP-Signal zu PE kurzgeschlossen)
Schutzleiter-Fehlerzustand F (Erdungsfehler)Ein/Aus (Unterbrechung des Schutzleiters)
Ausgänge (nur zu Messzwecken)
Messanschlüsse L1, L2, L3, N, PEMax. 250/480 V, max. 10 A
Anschlüsse für CP-Signalausgangca. +/-12 V
Vorsicht: Bei falscher Verdrahtung oder bei einem Fehler an der Ladestation können diese Anschlüsse gefährlich sein.

Modelle: Fluke FEV300 Prüfadaptersatz für Elektrofahrzeug-Ladestationen: Prüfkabel Typ 1 und 2

Fluke Prüfadaptersatz für Elektrofahrzeug-Ladestationen mit Prüfkabeln Typ 1 und 2
Kaufen

Lieferumfang:

  • FEV300/BASIC Prüfadapter
  • FEV300-CON-TY1 Prüfkabel Typ 1
  • FEV300-CON-TY2 Prüfkabel Typ 2
  • Tragetasche