Multifunktions-Installationstester Fluke 1662

  • Multifunktions-Tester | Installationstester Fluke 1662 | Fluke

Wichtigste Merkmale

Fluke 1662 verleiht Ihnen mehr Kompetenz, da Sie schnell und effektiv Prüfungen gemäß nationaler Installationsvorschriften durchführen können.

Messfunktionen

  • Messfunktion
  • Spannung und Frequenz
  • Polaritätsprüfer, erkennt unterbrochene N-Leiter
  • Isolationswiderstand
  • Durchgang und Widerstand
  • Messen Sie Motorwicklungen mit Durchgangsprüfung
  • Schleifen- und Netzimpedanz
  • Erdschlussstrom (PEFC/IK)
  • Voraussichtlicher Kurzschlussstrom (PSC/IK)
  • Auslösezeit des RCD
  • Auslösestrom des RCD (Rampentest)
  • Misst in einer einzigen Prüfung die Auslösezeit und den Auslösestrom für RCD-Typ A und AC
  • Variabler Prüfstrom für RCDs
  • Automatische Testsequenz für Fehlerstrom-Schutzeinrichtungen (RCDs)
  • Drehfeldrichtungsanzeiger

Weitere Funktionen

  • Ein- und ausschaltbarer automatischer Start für RCD- und Schleifenimpedanzmessung
  • Selbsttest
  • Beleuchtete Anzeige
  • Uhrzeit und Datum (bei Verwendung mit optionaler FlukeView Software)

Lieferumfang

  • Robuste Netzmessleitung
  • Hartschalenkoffer
  • Tastkopf mit Auslösetaste
  • Zero-Adapter
Kostenlose Vorführung anfordern

Produktübersicht: Multifunktions-Installationstester Fluke 1662

Ein solider, einfach bedienbarer Installationstester.

Der Installationstester Fluke 1662 bietet Ihnen die hohe Fluke Zuverlässigkeit, eine einfache Bedienung und vielseitige Funktionen, die Sie für tägliche Installationsprüfungen benötigen.

Technische Daten: Multifunktions-Installationstester Fluke 1662

Wechselspannungsmessung
Bereich 500 V
Auflösung 0,1 V
Genauigkeit 45 bis 66 Hz 0,8 % + 3 Digits
Eingangsimpedanz 360 kΩ
Überlastschutz 660 V effektiv
Durchgangsprüfung (RLO)
Messbereich (Bereichsautomatik) 20 Ω/200 Ω/2.000 Ω
Auflösung 0,01 Ω/0,1 Ω/1 Ω
Leerlaufspannung >4 V
Isolationswiderstandsmessung (RISO)
Genauigkeit der Prüfspannung (bei Nennprüfstrom) + 10 %, -0 %
Prüfspannung 100 V
250 V
500 V
1.000 V
Isolationswiderstands-Messbereich 20 MΩ/50 MΩ
20 MΩ/100 MΩ
20 MΩ/200 MΩ
20 MΩ/200 MΩ/500 MΩ
20 MΩ/200 MΩ/1.000 MΩ
Auflösung 0,01 MΩ/0,1 MΩ
0,01 MΩ/0,1 MΩ
0,01 MΩ/0,1 MΩ
0,01 MΩ/0,1 MΩ/1 MΩ
0,01 MΩ/0,1 MΩ/1 MΩ
Prüfstrom 1 mA bei 50 kΩ
1 mA bei 100 kΩ
1 mA bei 250 kΩ
1 mA bei 500 kΩ
1 mA bei 1 MΩ
Schleifen- und Netzimpedanz (ZI)
Bereich 10 Ω/0,001 Ω/Hochstrom-mΩ-Modus
Auflösung 0,01 Ω/0,1 Ω/1 Ω
Voraussichtlicher Kurzchlussstrom, PSC-Test
Bereich 1.000 A/10 kA (50 kA)
Auflösung 1 A/0,1 kA
Berechnung Voraussichtlicher Erdschlussstrom (PEFC) oder voraussichtlicher Kurzschlussstrom (PSC) wird mittels Division der gemessenen Netzspannung durch die gemessene Schleifenimpedanz (L-PE) bzw. Netzimpedanz (L-N) ermittelt.
RCD-Prüfung folgender Typen
Typ des RCD A ="4", AC¹, G², S³
Anmerkungen ¹Reagiert auf Wechselstrom
²Allgemein, keine Verzögerung
³Zeitverzögerung
="4"Reagiert auf Impulssignal
="5"Reagiert auf geglättetes Gleichstromsignal
Auslösegeschwindigkeitstest (ΔT)
Aktuelle Einstellungen¹ 10/30/100/300/500/1.000 mA – VAR
10/30/100 mA
Multiplikator x ½, x 1
x 5
Messbereich RCD-Typ G 310 ms
50 ms
RCD-Typ S 510 ms
160 ms
Anmerkungen ¹1.000-mA--Typ nur Wechselstrom
700-mA-Maximum-Typ A im VAR-Modus
VAR-Modus für Typ B nicht verfügbar.
RCD-Auslösestrommessung, Rampenverfahren (IΔN)
Strombereich 30 % bis 110 % des Nennstroms des RCD¹
Stufengröße 10 % von IΔN²
Verweilzeit Typ G 300 ms/Stufe
Typ S 500 ms/Stufe
Messgenauigkeit ±5 %
Spezifizierte Auslösestrombereiche (EN 61008-1) 50 % bis 100 % für Typ AC
35 % bis 140 % für Typ A (>10 mA)
35 % bis 200 % für Typ A (≤10 mA)
50 % bis 200 % für Typ B
²5 % für Typ B
Anmerkungen ¹30 % bis 150 % für Typ A IΔN > 10 mA
30 % bis 210 % für Typ A IΔN = 10 mA
20 % bis 210 % für Typ B
Drehfeldrichtungsanzeige
Symbol icon phase sequence indicator  Drehfeldrichtungsanzeiger ist aktiv.
Allgemeine technische Daten
Größe (L x B x H) 10 x 25 x 12,5 cm
Gewicht (inkl. Batterien) 1,3 kg
Batterieausführung, Batterieanzahl Typ AA, jeweils 6 Batterien
Schutzart gemäß DIN EN 60529 IP 40
Sicherheit Gemäß EN 61010-1 Ausg. 2.0 (2001-02), UL 61010, ANSI/ISA –s82.02.01 2000 und CAN/CSA c22.2 Nr. 1010 2. Ausgabe
Überspannungskategorie CAT III/500 V, CAT IV 300 V
Relevante Normen EN61557-1 bis EN61557-7 2. Ausgabe und EN61557-10 2. Ausgabe

Modelle: Multifunktions-Installationstester Fluke 1662

FLK-1662

Multifunktions-Installationstester Fluke 1662

Kaufen

Lieferumfang:

  • 6 AA-Batterien (IEC LR6)
  • C1600 Hartschalenkoffer
  • Zero-Adapter
  • Robuste Netzmessleitung
  • STD-Standard-Messleitungssatz
  • C1600 Hartschalenkoffer
  • Gepolsterter Trage- und Hüftgurt
  • Kurzanleitung
  • TP165X Tastkopf mit Auslösetaste und Messleitungen
  • Benutzerhandbuch auf CD-ROM