Stationäre Wärmebildkameras Fluke RSE300 und RSE600 nutzen thermografische Daten, Bilder und Videos für umfassende Forschungsanalysen

Voll-radiometrische Wärmbildkameras von Fluke mit den Software-Plug-Ins MATLAB und LabVIEW liefern kontinuierliche Temperaturüberwachung für Forschung, Wissenschaft und Entwicklung

Everett, Washington, 20. März 2018 – Für Anwendungen in Forschung, Wissenschaft und Entwicklung reicht es nicht, den Temperaturverlauf zu sehen, er muss zeitlich und räumlich genau gemessen und analysiert werden. Die neuen Wärmebildkameras Fluke® RSE300 und RSE600 sind die ersten stationären voll-radiometrischen Kameras, die über erweiterte Funktionen einschließlich der Software-Plug-Ins MATLAB® und LabVIEW® verfügen, um thermische Daten leicht zu analysieren.
Die Kameras RSE300 und RSE600 erfassen kontinuierlich bis zu 60 Datenframes pro Sekunde, um eine detaillierte Überwachung von Temperaturmustern und -abweichungen zu gewährleisten. Mit der im Lieferumfang enthaltenen PC-Software SmartView® können Anwender per Fernzugriff die Kamera fokussieren, Bilder automatisch erfassen, die Stufe und Messspanne anpassen und thermografische Aufnahmen Bild für Bild analysieren. Die Software macht es auch einfach, Bilder zu bearbeiten, anwenderspezifische Berichte zu erstellen und Bilder in mehreren Formaten zu exportieren, um thermische Daten schnell zu teilen.
Mit den Kameras RSE300 und RSE600 können folgende Anwendungen durchgeführt werden:

  • Verbesserung der thermischen Analyse – thermische Daten von den Wärmebildkameras können direkt auf MATLAB und LabVIEW übertragen werden, damit Anwender statische Analysen und Trenddarstellungen erstellen können.
  • Erkennen von Wärmeentwicklung und Wärmeabgabe – Die Kameras erfassen thermische/radiometrische Bilder und Videos mit einer Auflösung von bis zu 640 x 480 Pixeln, um die Wärmeentwicklung kontinuierlich zu messen, da Wärmemanagement eine Priorität bei der Entwicklung und der Untersuchung von Produkten ist.
  • Einfache Untersuchungen und Fehlerbehebungen – Die Kameras können an jedem erwünschten Ort angebracht werden, an dem es eine Stromversorgung gibt. Sie können per Fernzugriff fokussiert und Daten und Bilder auf einen PC übertragen werden.

Die robusten Kameras verfügen über Schutzart IP65, damit sie draußen in rauen Umgebungsbedingungen eigesetzt werden können. Es sind optional 2-fach- und 4-fach-Tele-, Weitwinkel- und Makroobjektive lieferbar, um die Kameras an jede Messanwendung anzupassen. Außerdem ist optional eine Halterung für die Verwendung der Kameras an Workstations verfügbar.
Weitere Informationen zu den Wärmebildkameras Fluke RSE300 und RSE600 finden Sie unter: www.fluke.com/rse.
Fluke Corporation
Wenn Sie Informationen zu anderen Fluke Geräten und Anwendungen oder zu den Standorten von Vertriebspartnern wünschen, wenden Sie sich an Fluke Corporation, P.O. Box 9090, Everett, WA USA 98206, Rufnummer: (800) 44-FLUKE (800-443-5853), Fax: (425) 446-5116, E-Mail: [email protected], oder besuchen Sie die Fluke Website unter www.fluke.com.
Fluke Kurzporträt
Die Fluke Corporation wurde 1948 gegründet und ist weltweit führender Hersteller von kompakten und professionellen elektronischen Messgeräten sowie Software für Messungen und Zustandsüberwachung. Zu den Kunden von Fluke zählen Techniker, Ingenieure, Elektriker, Instandhaltungsleiter und Messtechniker, die für die Installation, Instandhaltung und Verwaltung industrieller, elektrischer und elektronischer Anlagen sowie für die Kalibrierung zuständig sind.
# # #
FLUKE ist eine eingetragene Marke der Fluke Corporation. Weitere Informationen finden Sie auf der Website von Fluke.