Fluke 438-II Leistungsqualität und Motoranalysator

  • Netzqualitäts- Und Motoranalysator Fluke 438-II | Fluke
  • Netzqualitäts- Und Motoranalysator Fluke 438-II | Fluke
  • Netzqualitäts- Und Motoranalysator Fluke 438-II | Fluke
  • Netzqualitäts- Und Motoranalysator Fluke 438-II | Fluke

Wichtigste Merkmale

Der Netzqualitäts- und Motoranalysator Fluke 438-II unterstützt Sie bei der effektiven Auswertung der elektrischen und mechanischen Leistung. Bei den Messungen über die Spannungs- und Stromleitungen erhalten Sie eine beispiellose Menge relevanter Daten.

  • Erfassung wichtiger Parameter zur Motoranalyse wie Drehzahl, Drehmoment und mechanische Leistung sowie Berechnung des Motorwirkungsgrads ohne mechanische Sensoren
  • Umfasst den vollständigen Funktionsumfang der Netzqualitäts- und Stromversorgungsanalysatoren
  • Höchste Sicherheitsspezifikation: CAT III 1.000 V / CAT IV 600 V

Produktübersicht: Fluke 438-II Leistungsqualität und Motoranalysator

Mit einem einzigen Messgerät schnell und einfach die elektrischen und mechanischen Betriebseigenschaften von Elektromotoren erkennen und die Netzqualität bewerten

Der Netzqualitäts- und Motoranalysator Fluke 438-II erweitert die Funktionen des Netzanalysators Fluke 435 Serie II um wichtige mechanische Messfunktionen für Elektromotoren. Dadurch messen Sie schnell und einfach wichtige elektrische und mechanische Leistungsparameter, wie z. B. Leistung, Oberschwingungen, Unsymmetrie, Motordrehzahl, Drehmoment und mechanische Leistung ohne mechanische Sensoren. Anwender der Netz- und Stromversorgungsanalysatoren Fluke 434-II, 435-II und 437-II können mithilfe des Fluke-438-II/MA Upgrade-Kits ihre Geräte um Motoranalysefunktionen erweitern. Bei Motoren, die gemäß NEMA oder IEC bewertet sind, zieht der 438-II Daten aus dem Motortypenschild zur Berechnung der mechanischen Parameter heran.

Weitere nützliche Funktionsmerkmale:

  • Berechnet mechanische Leistung und Wirkungsgrad ohne dass mechanische Sensoren erforderlich sind. Sie brauchen den 438 nur mit den Eingangsleitungen verbinden.
  • Misst elektrische Leistungsparameter wie Spannung, Strom, Leistung, Scheinleistung, Leistungsfaktor, harmonische Verzerrungen und Unsymmetrie, um Merkmale zu erkennen, die den Motorwirkungsgrad beeinflussen.
  • Erkennen Sie Probleme der Netzqualität, wie Spannungseinbrüche und -spitzen, Transienten, Oberschwingungen und Unsymmetrie.
  • Nutzt PowerWave-Datenerfassungstechnologie zur schnellen Erfassung von Effektivwerten und Anzeige der Mittelwerte von Halbperioden und Signalformen zur Charakterisierung des Signalverhaltens im elektrischen System (z. B. Generatoranläufe, Schaltvorgänge von USVs etc.).
  • Die Signalerfassungsfunktion erfasst 100 bzw. 120 Zyklen (für 50 bzw. 60 Hz) von jedem Ereignis in allen Modi, ohne Voreinstellung.
  • Nutzt automatischen Transienten-Modus zur Erfassung von Signalformdaten bei 200 kS/s auf allen Phasen gleichzeitig bis zu 6 kV.
  • Automatische Berechnung der Motorminderung gemäß den NEMA-/IEC-Richtlinien.
  • Kompatibel mit Fluke Connect®, sodass Sie die Daten lokal auf dem Gerät, über die Fluke Connect® App und über die Software PowerLog 430-II auf einem PC ansehen können.

Technische Daten: Fluke 438-II Leistungsqualität und Motoranalysator

Strom (Genauigkeit ausschließlich Genauigkeit der Stromzangen)

Details der Messungen an Antriebssteuerungen
MotortypAsynchronmotor, 3 Phasen
StromversorgungFrequenzumrichter
Motorfrequenzbereich40Hz bis 70Hz
Über- und Unterspannung gegenüber der U/f-Kennlinie (%)-15% bis +15%
Trägerfrequenzbereich2,5 kHz – 20 kHz
Arten der Frequenzumrichter, bei denen Messungen mit dem 438-II vorgenommen werden können
UmrichtertypNur spannungsgesteuert (VSI)*
Art der SteuerungU/f-Steuerung, Vektorregelung mit offenem Regelkreis (Open Loop), Vektorregelung mit geschlossenem Regelkreis (Closed Loop), Antriebe mit Encodern (Drehgebern).
Frequenz40 bis 70 Hz
* Spannungsgesteuerte Umrichter (VSI) sind die am weitesten verbreitete Umrichterart. Stromzwischenkreisumrichter (CSI) werden bei Anlagen höherer Leistung eingesetzt.
Arten der Frequenzumrichter, bei denen KEINE Messungen mit dem 438-II vorgenommen werden können
UmrichtertypStromzwischenkreisumrichter (CSI)
MotortypSynchronmotoren (Gleichstrom-, Schritt-, Permanentmagnetmotoren usw.)
Motorfrequenz< 40 und > 70 Hz
Mechanische Spezifikationen
Mechanische Messungen können an Motoren während des Betriebs und mit dreiphasiger Stromversorgung durchgeführt werden.
Motormessungen
BereichAuflösungGenauigkeitVoreingestellter Grenzwert
Mechanische Motorleistung
 
0,7 kW bis 746 kW

1 PS bis 1.000 PS
0,1 kW

0,1 PS
± 3 % 1

± 3 % 1
100 % = Nennleistung

100 % = Nennleistung
Drehmoment0 Nm bis 10.000 Nm

0 lb. ft. bis 10.000 lb. ft.
0,1 Nm

0,1 lb. ft.
± 5 % 1

± 5 % 1
100 % = Nenndrehmoment

100 % = Nenndrehmoment
U/min (RPM)0 U/min bis 3600 U/min1 U/min± 3 % 1100 % = Nenndrehzahl
Wirkungsgrad0% bis 100%0,10%± 3 % 1nicht verfügbar
Unsymmetrie (gemäß NEMA)0% bis 100%0,10%± 0,15 %5%
Faktor Oberschwingungs-
spannung (gemäß NEMA)
0 bis 0,200,1± 1,5 %0,15
Minderungsfaktor (Derating)
durch Unsymmetrie
0,7 bis 1,00,1indikativnicht verfügbar
Minderungsfaktor (Derating)
durch Oberschwingungen
0,7 bis 1,00,1indikativnicht verfügbar
Minderungsfaktor (Derating) gesamt
(gemäß NEMA)
0,5 bis 1,00,1indikativnicht verfügbar
Hinweise:Unterstützt Motoren der NEMA-Bautypen A, B, C, D und E sowie IEC-Bautypen H und N.
Das Nenndrehmoment errechnet sich aus Nennleistung und Nenndrehzahl.
Die Aktualisierungsrate der Motormessungen liegt bei 1x pro Sekunde.
Der Standardzeitraum für „Trend“ beträgt 1 Woche.
15 % Fehler sind hinzuzufügen, wenn für den Motorbautyp „Sonstige“ (Other) ausgewählt wird
Spezifikation gültig für Motorleistung von mehr als 30 % über Nennleistung
Spezifikation gültig bei stabiler Betriebstemperatur. Motor mindestens 1 Stunde bei Volllast
laufen lassen (2 –3 Stunden, wenn der Motor 50 PS oder mehr aufweist), um eine stabile Temperatur zu erreichen.
Produktspezifikationen
SpannungModellMessbereichAuflösungGenauigkeit
Veff (AC+DC)1 V bis 1000 V Phase gegen Neutralleiter0,01 V± 0,1 % der Nennspannung1
Vspitze1 Vspitze bis 1400 Vspitze1 V5 % der Nennspannung
Scheitelfaktor der Spannung (CF)1,0  bis > 2,80,01± 5 %
Veff½0,1 V± 0,2% der Nennspannung
Vgrund0,1 V± 0,1 % der Nennspannung
Strom (AC+DC)i430-Flex 1x 5 A bis 6000 A1 A± 0,5 % ± 5 Zählwerte
i430-Flex 10x0,5 A bis 600 A0,1 A± 0,5 % ± 5 Zählwerte
1mV/A 1x5 A bis 2000 A1A± 0,5 % ± 5 Zählwerte
1mV/A 10x0,5 A bis 200 A (nur Wechselstrom)0,1 A± 0,5 % ± 5 Zählwerte
Aspitzei430-Flex8400 Aspitze1 Aeff± 5 %
1mV/A5500 Aspitze1 Aeff± 5 %
Scheitelfaktor des Stroms (CF)1 bis 100,01± 5 %
i430-Flex 1x5 A bis 6000 A1 A± 1% ± 10 Zählwerte
i430-Flex 10x0,5 A bis 600 A0,1 A± 1% ± 10 Zählwerte
1mV/A 1x5 A bis 2000 A1 A± 1% ± 10 Zählwerte
1mV/A 10x0,5 A bis 200 A (nur Wechselstrom)0,1 A± 1% ± 10 Zählwerte
Agrundi430-Flex 1x5 A bis 6000 A1 A± 0,5 % ± 5 Zählwerte
i430-Flex 10x0,5 A bis 600 A0,1 A± 0,5 % ± 5 Zählwerte
1mV/A 1x5 A bis 2000 A1 A± 0,5 % ± 5 Zählwerte
1mV/A 10x0,5 A bis 200 A (nur Wechselstrom)0,1 A± 0,5 % ± 5 Zählwerte
Hz
Fluke 438 bei 50 Hz Nennfrequenz42,50 Hz bis 57,50 Hz0,01 Hz± 0,01 Hz
Fluke 438 bei 60 Hz Nennfrequenz51,00 Hz bis 69,00 Hz0,01 Hz± 0,01 Hz
Leistung
Wirkleistung W (Scheinleistung VA, Blindleistung var)i430-Flex6000 MW max.0,1 W bis 1 MW± 1% ± 10 Zählwerte
1 mV/A2000 MW max.0,1 W bis 1 MW± 1% ± 10 Zählwerte
Leistungsfaktor (cos phi/Verschiebungsleistungsfaktor)0 bis 10,001±0,1 % bei Nennlast
Energie
kWh (kVAh, kvarh)i430-Flex 10xAbhängig von Stromzangenskalierung und Nennspannung± 1% ± 10 Zählwerte
Energieverlusti430-Flex 10xAbhängig von Stromzangenskalierung und Nennspannung±1 % ±10 Zählwerte ausschließlich Leitungswiderstandgenauigkeit
Oberschwingungen
Oberschwingung-Ordnungszahl (n)DC, Gruppierung 1 bis 50: harmonische Gruppen gemäß IEC 61000-4-7
Zwischenharmonische-Ordnungszahl (n)AUS, Gruppierung 1 bis 50: Oberschwingungs- und zwischenharmonische Untergruppen gemäß IEC 61000-4-7
Spannung %f0,0% bis 100%0,1%±0,1 % ±n x 0,1%
r0,0% bis 100%0,1%±0,1 % ±n x 0,4 %
Absolutwert0,0 bis 1000 V0,1 V± 5 % 1
Ges. harm. Verzerrung (THD)0,0% bis 100%0,1%± 2,5%
Strom %f0,0% bis 100%0,1%±0,1 % ±n x 0,1%
r0,0% bis 100%0,1%±0,1 % ±n x 0,4 %
Absolutwert0,0 bis 600 A0,1 A± 5% ± 5 Zählwerte
Ges. harm. Verzerrung (THD)0,0% bis 100%0,1%± 2,5%
Leistung %f oder r0,0% bis 100%0,1%± n x 2 %
AbsolutwertAbhängig von Stromzangenskalierung und Nennspannung±5 % ±n x 2 % ±10 Zählwerte
Ges. harm. Verzerrung (THD)0,0% bis 100%0,1%± 5 %
Phasenwinkel-360° bis +0°±n x 1°
Flicker
Plt, Pst, Pst (1 min) Pinst0,00 bis 20,000,01± 5 %
Unsymmetrie
Spannung %0,0% bis 20,0%0,1%± 0,1%
Strom %0,0% bis 20,0%0,1%± 1%
Erfassung von Rundsteuerungssignalen
SchwellenwertpegelSchwellenwerte, Grenzwerte und Steuersignaldauer sind für zwei Steuersignalfrequenzen programmierbar
Steuersignalfrequenz60 Hz bis 3000 Hz0,1 Hz
Relative Spannung %0% bis 100%0,10%± 0,4%
Absolute Spannung 3s (Mittelung über 3 Sekunden)0,0 V bis 1000 V0,1 V± 5% der Nennspannung
Allgemeine technische Daten
GehäuseRobuste Ausführung, stoßfest mit integriertem Schutzholster, geschützt gegen Staub und senkrecht auftreffendes Tropfwasser, IP 51 gemäß IEC 60529 bei Betrieb in aufgestellter Position, Stoß- und Schwingungsfestigkeit: Stoß 30 g, Schwingung: 3 g Sinus, Random 0,03 g2/Hz gemäß MIL-PRF-28800F Klasse 2
AnzeigeHelligkeit: 200 cd/m 2 typisch bei Verwendung des Netzteils, 90 cd/m 2 typisch bei Verwendung des Akkus. LCD, Abmessungen: 127 x 88 mm (Diagonale 153 mm/6,0"). Auflösung: 320 x 240 Pixel, Kontrast und Helligkeit: einstellbar, temperaturkompensiert.
Speicher16-GB-WLAN-/SD-Karte für Standardmodelle bzw. 8-GB-SD-Karte für /INTL-Modelle (SDHC-konform, FAT32-formatiert), bis zu 32 GB optional. Zur Speicherung der Bildschirminhalte und zum Speichern von Langzeitaufnahmen (abhängig von der Speichergröße).
EchtzeituhrZeit- und Datumsstempel für den Trend-Modus, Anzeige von Transienten, Systemmonitor und Ereigniserfassung
Umgebungsdaten
Temperaturbereich bei Betrieb0°C bis +40°C; +40°C bis +50°C ohne Akku
Temperaturbereich bei Lagerung-20°C bis +60°C
Feuchte+10°C bis +30°C: 95% relative Feuchte, nicht kondensierend
+30°C bis +40°C: 75% relative Feuchte, nicht kondensierend
+40°C bis +50°C: 45% relative Feuchte, nicht kondensierend
Maximale Höhe über NN für BetriebBis 2.000 m für CAT IV 600 V, CAT III 1.000 V
Bis 3.000 m für CAT III 600 V, CAT II 1.000 V
Maximale Höhe über NN bei Lagerung 12 km
Elektromagnetische Verträglichkeit (EMV)EN 61326 (2005-12) für Störstrahlung und Störfestigkeit
SchnittstellenMini-USB-B, Isolierter USB-Port für PC-Anschluss, Steckplatz für SD-Karte hinter dem Akku des Messgeräts
GewährleistungDrei Jahre (Teile und Verarbeitung) auf Hauptgerät, ein Jahr auf Zubehör
Technische Daten aller Geräte der Produktfamilie anzeigen »
1. ± 5 %, wenn ≥ 1 % Nennspannung; ± 0,05 % der Nennspannung, wenn < 1 % Nennspannung
2. 50 Hz/60 Hz Nennfrequenz gemäß IEC 61000-4-30
3. 400-Hz-Messungen werden nicht für Flicker, Rundsteuersignale und Monitor-Modus unterstützt
4. für Nennspannung 50 V bis 500 V

Modelle: Fluke 438-II Leistungsqualität und Motoranalysator

Fluke-438-II

Dreiphasen-Netzqualitäts- und Motoranalysator

Kaufen

Lieferumfang:

  • Messleitungssatz
  • Vier schlanke, flexible Stromzangen i430
  • Akku
  • Netzadapter
  • Kombinierte WLAN- und SD-Karte
  • Transporttasche
  • CD-ROM mit Software PowerLog 430-II und Dokumentation
Fluke-438-II/Basic

Dreiphasen-Netzqualitäts- und Motoranalysator ohne Flex-Stromzangen (ohne FC-WLAN-SD-Karte)

Kaufen

Lieferumfang:

  • Messleitungssatz
  • Akku
  • Netzadapter
  • 8 GB SD-Karte
  • Transporttasche
  • CD-ROM mit Software PowerLog 430-II und Dokumentation
Fluke-438-II/INTL

Dreiphasen-Netzqualitäts- und Motoranalysator, internationale Version (ohne FC-WLAN-SD-Karte)

Kaufen

Lieferumfang:

  • Messleitungssatz
  • Vier schlanke, flexible Stromzangen i430
  • Akku
  • Netzadapter
  • 8 GB SD-Karte
  • Transporttasche
  • CD-ROM mit Software PowerLog 430-II und Dokumentation
Fluke-438-II/MA

Motoranalysator Upgrade-Kit 430-II

Kaufen

Lieferumfang:

  • Firmware-Upgrade-Paket zur Aufrüstung vorhandener Netzqualitäts- und Energieanalysatoren mit Motoranalysefunktionen