Wärmebildkamera Fluke Ti400 PRO

  • Wärmebildkamera Fluke Ti400 PRO | Fluke
  • Wärmebildkamera Fluke Ti400 PRO | Fluke
  • Wärmebildkamera Fluke Ti400 PRO | Fluke
  • Wärmebildkamera Fluke Ti400 PRO | Fluke

Wichtigste Merkmale

  • Höhere thermische Empfindlichkeit zur Anzeige kleinster Temperaturunterschiede: bei der Ti400 PRO beträgt die NETD ≤ 0,04 bei 30 °C Zielobjekttemperatur (40 mK)
  • Leichtere Visualisierung und Diagnose von Problemen dank schärferer Bildschirmanzeige, mehrerer Rechteckmarkierungen und 9 Farbpaletten
  • Intuitivere Touchscreen-Bedienung, von Anwendern erprobt
  • Flexiblere Visualisierung kleinster, aber auch großer Zielobjekte mit hochwertigen 2-fach- und 4-fach-Teleobjektiven, Weitwinkelobjektiven und Makroobjektiven, wechselbar ohne Kalibrierung
  • Sie erhalten sofort ein fokussiertes Bild des anvisierten Messobjekts. LaserSharp ® -Autofokus nutzt einen integrierten Laser-Entfernungsmesser zur exakten Berechnung und Anzeige der Entfernung bis zum Zielobjekt.
  • Zeitersparnis – Sie können Bilder drahtlos von der Kamera direkt zum Fluke-Connect ® -System übertragen und an Datensätze für Anlagen und Geräte oder an Arbeitsaufträge anhängen.
  • Zwei nützliche Funktionen, die Ihnen manuelle Aufzeichnungen vor Ort ersparen: IR-PhotoNotes™ und Sprachnotizen
Kostenlose Vorführung anfordernJetzt kaufen

Produktübersicht: Wärmebildkamera Fluke Ti400 PRO

Höhere Empfindlichkeit zur Anzeige von Temperaturunterschieden

  • Erfassung kleinerer Temperaturunterschiede durch höhere thermische Empfindlichkeit

Deutlichere Anzeige zur besseren Diagnose von Problemen

  • Schärfere Bildschirmanzeige der Wärmebilder mit besserer farblicher Unterscheidung
  • Anzeige der Abweichungen von den normalen Temperaturen und Erörterung von Problemen im Team mithilfe von ΔT-Markierungen – Auswahl einer Markierung als Bezugspunkt und Kennzeichnung der Temperaturunterschiede mit den anderen Markierungen
  • Mehrere Rechteckmarkierungen einstellbar – Kennzeichnung von Min-/Max-Temperaturen bei einem oder mehreren Anlagenteilen
  • Eine neue Farbpalette und umfangreichere Gelb- und Grünabstufungen in der Anzeige erleichtern die Unterscheidung von Temperaturdifferenzen
Neue intuitivere Bedienung
Neue intuitivere Bedienung
Alte Bedienerführung
Alte Bedienerführung

Intuitivere Bedienung

  • Verbesserte und von Anwendern getestete Touchscreen-Bedienung beruht auf dem bisherigen Layout und ist noch intuitiver bedienbar

Flexiblere Darstellung von Zielobjekten unabhängig von deren Größe

  • Jetzt mit allen Infrarot-Wechselobjektiven von Fluke kompatibel
  • Makro-, Tele- und Weitwinkelobjektive zur Erfassung kleiner und großer Zielobjekte
  • Fluke Wechselobjektive sind zwischen kompatiblen Kameras ohne Kalibrierung austauschbar
  • Kompatibel mit allen Makro-, Tele- und Weitwinkelobjektiven von Fluke

Hochentwickeltes Fokussierungssystem

Mit dem LaserSharp -Autofukus erhalten Sie schnell scharfe und präzise Bilder des anvisierten Messobjekts. Mit nur einem Tastendruck berechnet ein integrierter Laser-Entfernungsmesser sofort die Entfernung zum Messobjekt und zeigt die Entfernung an. Anschließend stellt der Fokussiermotor den Brennpunkt verzögerungsfrei ein.

Sparen Sie Zeit mit dem Fluke-Connect -System

Sie können Bilder drahtlos von der Kamera direkt in das Fluke Connect -System übertragen und an Datensätze für Anlagen und Geräte oder Arbeitsaufträge anhängen. Der gleichzeitige Zugriff auf Instandhaltungsdaten vom Untersuchungsort und vom Büro oder von einem entfernten Standort aus ermöglicht eine bessere Entscheidungsfindung und die Zusammenarbeit in Echtzeit zwischen Teammitgliedern. Außerdem können Sie die Daten der Kameraanzeige per Livestream auf Smartphones oder PCs übertragen und die Kamera fernsteuern.

Technician reviewing measurements from Fluke Connect; tools on smartphone
Mit Wireless-Messgeräten können Sie Messdaten erfassen
und zur Fluke-Connect -App auf Smartphones übertragen.
Comparing two IR images on Fluke Connect; Assets software
Analyse-Dashboard für Geräte und Anlagen: zum einfachen Vergleich komplexer Daten.

Technische Daten: Wärmebildkamera Fluke Ti400 PRO

Hauptmerkmale
Räumliche Auflösung (IFOV) 1,31 mrad
Auflösung des Wärmebildes (Pixel) 320x240 (76.800 Pixel)
Gesichtsfeld 24 °H x 17 °V
Minimaler Fokussierabstand 15 cm
Optionale Wechselobjektive 2-fach- und 4-fach-Teleobjektiv, Weitwinkel, Makro
Fokussiersysteme LaserSharp™-Autofokus zur Aufnahme stets scharf eingestellter Bilder und manueller Fokus
Laser-Entfernungsmesser Ja
Wireless-Kommunikation Kompatibel mit Fluke-Connect™-App. Wireless-Verbindung zu PC, iPhone® und iPad® (iOS 4s und neuer), Android® 4.3 und höher und WLAN zu LAN ="1"
IR-Fusion™-Technologie Fünf Arten der Bildüberblendung (AutoBlend™, Bild-in-Bild (BIB), Wärmebild-/Sichtbild-Alarm, nur Wärmebild, nur Sichtbild) zur Ergänzung des Wärmebildes durch Details von Sichtbildern
Anzeige Kapazitiver VGA-Farb-Touchscreen, 8,9 cm (3,5"), Auflösung 640 x 480 Pixel, Querformat, mit Hintergrundbeleuchtung
Gehäuseform Robuste und ergonomische Gestaltung, Einhandbedienung
Thermische Empfindlichkeit (NETD) ≤ 0,04 °C bei 30 °C des Zielobjekts (40 mK)
Temperaturmessbereich -20 °C bis +1200 °C
Integrierte Digitalkamera (Sichtbilder) 5 Megapixel
Bildwiederholfrequenz Versionen mit 60 Hz oder 9 Hz
Datenspeicherung und Bildaufnahme
Umfangreiche Speicheroptionen Herausnehmbare MicroSD-Speicherkarte, geräteinterner Flash-Speicher, Möglichkeit des Speicherns von Daten auf USB-Gerät, direktes Herunterladen über USB-Verbindung zum PC
Dateiformate der Bilder Nicht radiometrisch (.bmp oder .jpeg) oder vollständig radiometrisch (.is2),
für nicht radiometrische Dateien (.bmp, .jpg und .avi) ist keine Analysesoftware erforderlich
Software SmartView™ SmartView™-Software, Fluke-Connect™[93] ="1"SmartView™-Software, Fluke-Connect™[95]
Sprachnotizen Pro Bild maximal 60 Sekunden Aufnahmezeit, Wiedergabe mit Kamera möglich
IR-PhotoNotes™ Ja
Textnotizen Ja
Videoaufzeichnung Standard und radiometrisch (Sichtbild und Wärmebild)
Videostreaming (Fernanzeige) Über USB oder WLAN-Hot-Spot auf den PC oder über HDMI auf einen HDMI-kompatiblen Bildschirm
Automatische Erfassung (Temperatur und Intervall) Ja
Fernsteuerung Ja
Akku
Akku (vor Ort austauschbar) Zwei Lithium-Ionen-Akkusätze mit fünfstufigem LED-Display zur Anzeige des Akkuladezustands
Wechselstrom-Akkuladesystem Akkuladegerät mit zwei Schächten oder Aufladen im Gerät. Kfz-Ladeadapter für 12 V als Zubehör erhältlich
Temperaturmessung
Genauigkeit ± 2 °C oder 2 % (bei 25 °C Umgebungstemperatur, es gilt der größere der beiden Werte)
Einstellbarer Emissionsgrad Ja (als Wert oder über Tabelle)
Kompensation der reflektierten Hintergrundtemperatur Ja
Korrektur des Transmissionsgrads auf der Anzeige Ja
Allgemeine technische Daten
Farbpaletten 9: Regenbogen, Eisen, Blau/Rot, Hoher Kontrast, Bernstein, Bernstein invertiert, Heißes Metall, Grau, Grau invertiert
Farbalarme (Temperaturalarme) Hohe Temperatur, niedrige Temperatur und Isotherme (vom Benutzer auswählbar)
Punkttemp. Heiß-/Kalt-Markierungen
Vom Anwender einstellbare Punktmarkierungen Auf der Kamera und in der PC-Software SmartView™
Zentrales Messfenster (Center-Box) Messfenster mit Min-Max-Mittelwert-Temperaturanzeige, kann vergrößert und verkleinert werden
Fall Darauf ausgelegt, einer Fallhöhe von 2 m standzuhalten (mit serienmäßigem Objektiv)
Abmessungen (H x B x T) 27,7 cm x 12,2 cm x 16,7 cm (10,9 in x 4,8 in x 6,5 in)
Gewicht (mit Akku) 1,04 kg (2,3 lb)
Schutzart des Gehäuses IP 54 (Schutz gegen Staub in schädigender Menge und gegen Berührung, Schutz gegen allseitiges Spritzwasser)
Gewährleistung Zwei Jahre, längere Gewährleistung optional verfügbar