Industrie-Schallkamera Fluke ii900 – Informationen

Einfachere Erkennung von Lecks

Wir bei Fluke glauben, dass es immer einen Weg gibt, Dinge besser zu tun.

Ein aktuelles Problem: Aufgrund von Lecks in Druckluftsystemen gehen weltweit 40 % dieser Energieform verloren. Energieverluste und Ausfallzeiten, die durch niedrigen Luftdruck verursacht werden, führen dazu, dass weltweit Verluste in Milliardenhöhe entstehen.

Frühere Methoden zur Lokalisierung von Luftlecks in der Industrie waren zeitaufwendig und erforderten Schulungen. Am schlimmsten war, dass man dazu Anlagen herunterfahren musste, was zu Produktivitätseinbußen und Kosten führte. 

Endlich gibt es eine bessere Möglichkeit ... willkommen in der Zukunft der Leckerkennung. 

Die Lösung von heute: Vorstellung der Industrie-Schallkamera Fluke ii900

Demonstration anfordern

Wie viel Geld könnten Sie sparen, wenn Schall sichtbar wäre?
Vorstellung der Industrie-Schallkamera Fluke ii900 Sehen Sie, was Sie nicht hören können.

Zur Produktseite der ii900

„Ich habe einige der Lecks, die das Gerät gefunden hat, angezweifelt. Also habe ich diese Stellen mit Seifenwasser besprüht und gesehen, dass das Gerät richtig lag. Es gab Lecks an den Stellen, an denen das Gerät es angezeigt hat.“
- Fluke Kunde

„Wir verwenden Druckluft überall im Werk ... für Druckluftschrauber, Schweißroboter, Laserschneider und Pulverbeschichtungsanlagen“,
so Joel Hartel, Präsident von Hennessy Industries

Möchten Sie mehr erfahren? Sehen Sie sich diese Informationen an.