Wärmebildkamera Fluke Ti450 PRO

  • Wärmebildkamera Fluke Ti450 PRO | Fluke
  • Wärmebildkamera Fluke Ti450 PRO | Fluke
  • Wärmebildkamera Fluke Ti450 PRO | Fluke
  • Wärmebildkamera Fluke Ti450 PRO | Fluke

Wichtigste Merkmale

  • Höhere thermische Empfindlichkeit zur Anzeige kleinster Temperaturunterschiede: ≤ 0,025 bei 30 °C Zielobjekttemperatur (25 mK)
  • Leichtere Visualisierung und Diagnose von Problemen dank schärferer Bildschirmanzeige, mehrerer Rechteckmarkierungen und 9 Farbpaletten
  • Intuitivere Touchscreen-Bedienung, von Anwendern erprobt
  • Flexiblere Visualisierung kleinster, aber auch großer Zielobjekte mit hochwertigen 2-fach- und 4-fach-Teleobjektiven, Weitwinkelobjektiven und Makroobjektiven, wechselbar ohne Kalibrierung
  • Mit MultiSharp™-Fokus gestochen scharfe und genaue Bilder aufnehmen, die im gesamten Gesichtsfeld fokussiert sind
  • Sie erhalten sofort ein fokussiertes Bild des anvisierten Messobjekts. Der LaserSharp®-Autofokus nutzt einen integrierten Laser-Entfernungsmesser zur exakten Berechnung und Anzeige der Entfernung bis zum Zielobjekt.
  • Vierfache Pixelzahl mit der SuperResolution-Funktion, die mehrere Bilder aufnimmt und zu einem Wärmebild mit 640x480 Pixeln zusammensetzt.
  • Zeitersparnis: Sie können Bilder drahtlos von der Kamera direkt zum Fluke Connect® System übertragen und an Datensätze für Anlagen und Geräte oder Arbeitsaufträge anhängen.
  • Zwei nützliche Funktionen, die Ihnen manuelle Aufzeichnungen vor Ort ersparen: IR-PhotoNotes™ und Sprachnotizen
Kostenlose Vorführung anfordern

Produktübersicht

Höhere Empfindlichkeit zur Anzeige von Temperaturunterschieden

  • Erfassung kleinerer Temperaturunterschiede durch höhere thermische Empfindlichkeit
Old screen clarity versus the new sharper screen image
Darstellung auf altem Bildschirm im Vergleich zur neuen schärferen Bildschirmanzeige

Deutlichere Anzeige und einfachere Diagnose von Problemen

  • Schärfere Bildschirmanzeige der Wärmebilder mit besserer farblicher Unterscheidung
  • Anzeige der Abweichungen von den normalen Temperaturen und Erörterung von Problemen im Team mithilfe von ΔT-Markierungen – Auswahl einer Markierung als Bezugspunkt und Kennzeichnung der Temperaturunterschiede mit den anderen Markierungen
  • Mehrere Rechteckmarkierungen einstellbar – Kennzeichnung von Min-/Max-Temperaturen bei einem oder mehreren Anlagenteilen
  • Eine neue Farbpalette und umfangreichere Gelb- und Grünabstufungen in der Anzeige erleichtern die Unterscheidung von Temperaturdifferenzen
New intuitive user interface
Neue intuitivere Bedienung
Old user interface
Alte Bedienerführung

Intuitivere Bedienung

  • Verbesserte und von Anwendern getestete Touchscreen-Bedienung beruht auf dem bisherigen Layout und ist noch intuitiver bedienbar

Flexiblere Darstellung von Zielobjekten unabhängig von deren Größe

  • Jetzt mit allen Infrarot-Wechselobjektiven von Fluke kompatibel
  • Makro-, Tele- und Weitwinkelobjektive zur Erfassung kleiner und großer Zielobjekte
  • Fluke Wechselobjektive sind zwischen kompatiblen Kameras ohne Kalibrierung austauschbar
  • Kompatibel mit allen Makro-, Tele- und Weitwinkelobjektiven von Fluke

Bei der Fluke Ti450 PRO müssen Sie sich nicht mehr um die Fokussierung kümmern. Im MultiSharp™-Modus nehmen Sie Wärmebilder auf, die automatisch im gesamten Gesichtsfeld fokussiert sind, selbst wenn das Messobjekt zunächst völlig verschwommen angezeigt wird. Die Kamera nimmt mehrere Bilder auf und setzt sie zu einem gestochen scharfen Bild zusammen, bei dem alle Messobjekte unabhängig von der Entfernung exakt fokussiert sind. Im SuperResolution-Modus werden dank der vierfachen Pixelzahl noch mehr Einzelheiten angezeigt. SuperResolution nimmt mehrere Wärmebilder auf und setzt sie zu einem Bild mit 640x480 Pixeln zusammen.

Mit dem Fluke Connect® System Zeit sparen
Sie können Bilder drahtlos von der Kamera direkt in das Fluke Connect® System übertragen und an Datensätze für Anlagen und Geräte oder Arbeitsaufträge anhängen. Der gleichzeitige Zugriff auf Instandhaltungsdaten vom Untersuchungsort und vom Büro oder von einem entfernten Standort aus ermöglicht eine bessere Entscheidungsfindung und die Zusammenarbeit in Echtzeit zwischen Teammitgliedern. Außerdem können Sie die Daten der Kameraanzeige per Livestream auf Smartphones oder PCs übertragen und die Kamera fernsteuern.
Technician reviewing measurements from Fluke Connect® tools on smartphone
Mit Wireless-Messgeräten können Sie Messdaten erfassen und zur Fluke Connect® App auf Smartphones übertragen.
Comparing two IR images on Fluke Connect® Assets software
Analyse-Dashboard für Geräte und Anlagen: zum einfachen Vergleich komplexer Daten.

Technische Daten

Leistungsmerkmale
Räumliche Auflösung (IFOV) mit Standard-Objektiv 1,31 mrad, D:S 753:1
Detektor-Auflösung 320 x 240 (76.800 Pixel)
SuperResolution Nimmt mehrere Wärmebilder auf und setzt sie zu einem Bild mit 640 x 480 (307.200) Pixeln zusammen.
MultiSharp™-Fokus Ja, im gesamten Gesichtsfeld im Nahbereich und in der Entfernung fokussiert.
LaserSharp®-Autofocus Ja, dadurch stets scharfe Bilder.
Laser-Entfernungsmesser Ja, berechnet die Entfernung zum Messobjekt zur Aufnahme präzise fokussierter Bilder und zeigt die Entfernung auf dem Bildschirm an.
Erweiterte manuelle Fokussierung Ja
Robuste Touchscreen-Anzeige LCD-Bildschirm im Querformat, 8,9 cm (3,5"), Auflösung 640 x 480 Pixel
Robuste und ergonomische Gestaltung, Einhandbedienung Ja
Digitalzoom 2-fach, 4-fach
Temperaturmessung
Temperaturmessbereich (nicht kalibriert unter -10 °C) -10 °C bis 1500 °C
Genauigkeit ± 2 °C oder 2 % (bei 25 °C Umgebungstemperatur, es gilt der größere der beiden Werte)
Thermische Empfindlichkeit (NETD)* ≤0,025 °C bei 30 °C Messobjekttemperatur (25 mK)
Am Bildschirm einstellbarer Emissionsgrad Ja (als Wert oder über Tabelle)
Am Bildschirm einstellbare Kompensation der reflektierten Hintergrundtemperatur Ja
Korrektur des Transmissionsgrads am Bildschirm Ja

* Bestmöglicher Wert

Wireless-Kommunikation
Zu PC, iPhone® und iPad® (iOS 4S und höhere Versionen), Android™-Version 4.3 und höher und WLAN zu LAN (wenn verfügbar)
Kompatibel mit der Fluke Connect® App Ja.* Sie können die Kamera mit einem Smartphone verbinden und Wärmebilder zwecks Speicherung und gemeinsamer Nutzung automatisch zur Fluke Connect® App übertragen.
Optionale Software Fluke Connect® Assets Ja.* Sie können Wärmebilder Geräten und Anlagen zuordnen sowie Arbeitsaufträge erstellen. Einfacher Vergleich unterschiedlicher Arten von Messungen an einem Ort.
Sofortiger Upload über Fluke Connect® Ja*, Sie können die Kamera mit dem WLAN des Gebäudes verbinden und Wärmebilder zwecks Anzeige auf Smartphone oder PC automatisch in das Fluke Connect® System hochladen.
Kompatibel mit Fluke Connect® Messgeräten Ja*. Wireless-Verbindung zu Fluke Connect®-kompatiblen Messgeräten und Anzeige der Messwerte auf dem Bildschirm der Kamera.
IR-Fusion® Technologie
Zusätzlich zum Wärmebild werden Objekte im Sichtbild dargestellt.
AutoBlend™-Modus An der Kamera: Wärmebild maximal, mittel, minimal und nur Sichtbild einstellbar. Über Software: stufenlos einstellbar
Bild-im-Bild (BIB) Ja
Integrierte Digitalkamera (Sichtbilder) 5 Megapixel
Objektive
Standardobjektiv Räumliche Auflösung (IFOV) 1,31 mrad, D:S 753:1
Gesichtsfeld (FOV) 24° H x 17° V
Minimaler Fokussierabstand 15 cm
IR-Fusion® Technologie Bild-in-Bild und auf gesamtem Bildschirm
Optionales 2-fach Infrarot-Teleobjektiv Räumliche Auflösung (IFOV) 0,65 mrad, D:S 1529:1
Gesichtsfeld (FOV) 12° H x 9° V
Minimaler Fokussierabstand 45 cm
IR-Fusion® Technologie Bild-in-Bild und auf gesamtem Bildschirm
Optionales 4-fach Infrarot-Teleobjektiv Räumliche Auflösung (IFOV) 0,33 mrad, D:S 2941:1
Gesichtsfeld (FOV) 6,0° H x 4,5° V
Minimaler Fokussierabstand 45 cm
IR-Fusion® Technologie Bild-in-Bild und auf gesamtem Bildschirm
Optionales Weitwinkelobjektiv Räumliche Auflösung (IFOV) 2,62 mrad, D:S 377:1
Gesichtsfeld (FOV) 46° H x 34° V
Minimaler Fokussierabstand 15 cm
IR-Fusion®-Technologie Auf gesamtem Bildschirm
Einstellung von Pegel und Messspanne Stufenlose automatische und manuelle Skalierung
Schnelles automatisches Hin- und Herschalten zwischen manuellem Modus und Automatikmodus Ja
Schnelle automatische Neuskalierung im manuellen Modus Ja
Minimale Messspanne (im manuellen Modus) 2,0 °C
Minimale Messspanne (automatischer Modus) 3,0 °C
Datenspeicherung und Bildaufnahme
Umfangreiche Speichermöglichkeiten Auswechselbare MicroSD-Speicherkarte, geräteinterner Flash-Speicher (4 GB), Datenspeicherung auf USB-Stick, Hochladen von Daten in die Fluke Cloud™ zur dauerhaften Speicherung
Bildaufnahme, -prüfung und -speicherung Bildaufnahme, -prüfung und -speicherung per Einhandbedienung
Bilddateiformate Nicht radiometrisch (.bmp oder .jpeg) oder vollständig radiometrisch (.is2), für nicht radiometrische Dateien (.bmp, .jpg und .avi) ist keine Analysesoftware erforderlich
Anzeige des Speicherinhalts Miniaturansicht und Vollbilddarstellung
Software SmartView®-Software – umfassende Analyse- und Berichtssoftware und Fluke-Connect®-System
Export-Dateiformate der SmartView®-Software Bitmap (.bmp), GIF, JPEG, PNG, TIFF
Sprachnotizen Pro Bild maximal 60 Sekunden Aufnahmezeit, Wiedergabe mit Kamera möglich, Bluetooth-Headset optional erhältlich, aber nicht erforderlich
IR-PhotoNotes™ (Bildnotizen) Ja (5 Bilder)
Textkommentare Ja
Videoaufzeichnung Standard und radiometrisch (Sichtbild und Wärmebild)
Videodateiformate Nicht-radiometrisch (MPEG-kodierte .AVI) und voll-radiometrisch (.IS3)
Video-Streaming (Fernanzeige) Ja, Sie können den Inhalt der Kameraanzeige per Livestream auf PCs, Smartphones oder Fernsehmonitore übertragen. Über USB, WLAN-Hotspot, oder WLAN zur SmartView®-Software auf einem PC, über WLAN-Hotspot zur Fluke Connect® App auf einem Smartphone oder über HDMI zu einem Fernsehmonitor
Ferngesteuerter Betrieb Ja, über die SmartView®-Software oder die Fluke Connect® App
Automatische Erfassung (Temperatur und Intervall) Ja
Versorgung über Akku
Akku (vor Ort austauschbar) Zwei Lithium-Ionen-Akkusätze mit fünfstufigem LED-Display zur Anzeige des Akkuladezustands
Betriebsdauer mit voll geladenem Akku 3 bis 4 Stunden pro Akku (*die tatsächliche Betriebszeit hängt von den Einstellungen und der Nutzung ab)
Akkuladedauer 2,5 Stunden bis zur vollen Aufladung
Akkuladesystem Akkuladegerät mit zwei Schächten oder Aufladen im Gerät Kfz-Ladeadapter für 12 V als Zubehör erhältlich
Netzbetrieb Netzbetrieb über mitgeliefertes Netzteil (100 V bis 240 V, 50/60 Hz)
Energiesparfunktion Ruhemodus und Abschaltmodus, vom Anwender einstellbar
Farbpaletten
Standardpaletten 9: Regenbogen, Eisen, Blau/Rot, Hoher Kontrast, Bernstein, Bernstein invertiert, Heißes Metall, Grau, Grau invertiert
Ultra-Contrast™-Paletten 9: Regenbogen, Eisen, Blau/Rot, Hoher Kontrast, Bernstein, Bernstein invertiert, Heißes Metall, Grau, Grau invertiert
Allgemeine Daten
Bildwiederholfrequenz 60-Hz- oder 9-Hz-Versionen
Laserstrahl-Zielhilfe Ja
Integrierte LED-Taschenlampe Ja
Farbalarme (Temperaturalarme) Zu hohe Temperatur, zu niedrige Temperatur und Isotherme (Innerhalb des Bereiches)
Temperaturmessung im Zentralpunkt Ja
Punkttemperatur Heiß-/Kalt-Markierungen
Vom Anwender einstellbare Punktmarkierungen 3 vom Anwender einstellbare Punktmarkierungen
Zentrales Messfenster (Center-Box) Messfenster mit Min-Max-Mittelwert-Temperaturanzeige, kann vergrößert und verkleinert werden
Infrarot-Spektralbereich 7,5 μm bis 14 μm (langwellig)
Betriebstemperaturbereich -10 °C bis +50 °C
Lagertemperatur -20 °C bis +50 °C ohne Akku
Relative Luftfeuchte 10 % bis 95 %, nicht kondensierend
Sicherheit IEC 61010-1: Überspannungskategorie CAT II, Verschmutzungsgrad 2
Elektromagnetische Verträglichkeit IEC 61326-1: Elektromagnetische Umgebung CISPR 11: Gruppe 1 Klasse A
Australian RCM IEC 61326-1
US FCC CFR 47, Abschnitt 15, Unterabschnitt C, Bereiche 15.207, 15.209, 15.249
Schwingungen 0,03 g2/Hz (3,8 g), 2,5 g gemäß IEC 68-2-6
Stoß 25 g, IEC 68-2-29
Fall Mit serienmäßigem Objektiv auf eine Fallhöhe von 2 m ausgelegt
Abmessungen (H x B x T) 27,7 x 12,2 x 16,7 cm
Gewicht (mit Akku) 1,04 kg
Schutzart des Gehäuses IP 54 (Schutz gegen Staub in schädigender Menge und gegen Berührung, Schutz gegen allseitiges Spritzwasser)
Gewährleistung Zwei Jahre, längere Gewährleistung optional verfügbar
Empfohlenes Kalibrierintervall Zwei Jahre (bei normalem Betrieb und normaler Alterung)
Unterstützte Sprachen Deutsch, Englisch, Finnisch, Französisch, Italienisch, Japanisch, Koreanisch, Niederländisch, Polnisch, Portugiesisch, Russisch, Schwedisch, Spanisch, Tschechisch, Türkisch, Traditionelles und Vereinfachtes Chinesisch, Ungarisch

Ressourcen