Damit Ihre Welt intakt bleibt.
Home  |  Produkte  |  Wärmebildkamera und Gasdetektoren  |  

Wärmebildkamera und Gaslecksuchgerät Fluke Ti450 SF6

Wärmebildkamera und Gaslecksuchgerät Ti450 SF6 Wärmebildkamera mit MultiSharp™-Fokus und der Zusatzfunktion der Gaserkennung von Hexafluorid (SF6). Sie können jederzeit und an jedem Ort die benötigten Untersuchungen durchführen.

Zwei wichtige Messfunktionen in einer bemerkenswerten Wärmebildkamera Zwei wichtige Messfunktionen in einer bemerkenswerten Wärmebildkamera »
Bitte setzen sie sich mit mir in verbindung
Wärmebildkamera und Gaslecksuchgerät Fluke Ti450 SF6
Wärmebildkamera und Gaslecksuchgerät Fluke Ti450 SF6
Wärmebildkamera und SF6-Gaslecksuchgerät
Einfache Umschaltung zwischen Wärmebildmodus und Gaserkennungsmodus
Wärmebilder und Gaserkennung für Energieversorgungsunternehmen

Wärmebildkamera für den täglichen Einsatz und Hexafluorid (SF6)-Gaserkennung bei Bedarf.
Erhöhen Sie Ihre Produktivität und sparen Sie Geld mit einer hochwertigen Wärmebildkamera, die auch zur SF6-Erkennung eingesetzt werden kann und somit zwei wichtige Funktionen in einem Messgerät vereint. Vor allem ist das Gerät erschwinglich und Sie können Wärmebild- und Gasuntersuchungen immer und überall durchführen, ohne hohe Mietkosten zu zahlen oder teure Spezialisten beauftragen zu müssen. Zwei Messgeräte in einem. Zu einem günstigen Preis.

Mit höchster Verlässlichkeit.
Fluke Ti450 SF6 basiert auf der leistungsstarken Wärmebildkamera Ti450 und ermöglicht die mühelose Umschaltung zwischen Wärmebildmodus und Gaserkennungsmodus. Dies erleichtert den Wechsel der Kamerabetriebsarten bei der Arbeit am Einsatzort.

Zwei wichtige Messfunktionen in einer bemerkenswerten Wärmebildkamera.
Das neue Gasleck- und Wärmebild-Diagnosegerät Fluke Ti450 SF6 bietet einen hohen Nutzwert und amortisiert sich dadurch schnell. Der ergonomische Pistolengriff und das einfache Anvisieren und Aufnehmen von Bildern erleichtern die Untersuchung auch schlecht zugänglicher Stellen. Mit der Zusatzfunktion der Lokalisierung von SF6-Gaslecks können Sie jederzeit und überall die benötigten Untersuchungen durchführen.

Für Unternehmen entsteht nicht mehr die unangenehme Situation, Wärmebilduntersuchungen durchführen und SF6-Gaslecks aufspüren und die mit dem Kauf oder der Miete der erforderlichen Messgeräte verbundenen extrem hohen Kosten tragen zu müssen.

  • Lokalisiert exakt das Hexafluorid (SF6)-Gasleck, ohne dass die Anlage abgeschaltet werden muss
  • Spezielle Taste zur Schnellumschaltung zwischen Gassuch- und Wärmebildmodus
  • 320 x 240 Pixel Auflösung in den Modi für Gassuche und Wärmebilder, SuperResolution-Auflösung von 640 x 480 Pixeln nur im Wärmebildmodus
  • LaserSharp®-Autofokus zur Erzielung fokussierter Bilder sowohl im Wärmebild- als auch im Gassuchmodus mit einem Tastendruck
  • Wireless-Verbindung der Kamera zum Fluke Connect®-System ermöglicht schnellere Entscheidungen. Teammitglieder haben Zugang zu denselben Daten, dadurch einfachere Zusammenarbeit im Team zur schnelleren Lösung von Problemen und Erteilung von Arbeitsaufträgen, bevor Sie den Untersuchungsort verlassen haben.
  • Weder Bleistift und Papier noch Notebook erforderlich:
    • IR-PhotoNotes™-Notizsystem zur digitalen Erfassung von Informationen über Anlagendetails, z. B. Seriennummern und Umgebungsbedingungen
    • Aufzeichnung weiterer Informationen mithilfe von Sprachnotizen, die zusammen mit dem Bild gespeichert werden
  • Optionale kompatible Wechselobjektive zur Anzeige zusätzlicher Details – beim Austausch der Objektive zwischen kompatiblen Kameras keine Kalibrierung erforderlich
  • PC-Software SmartView® im Lieferumfang enthalten, zur Optimierung und Analyse von Bildern, zur schnellen Erzeugung von Berichten, die Sie Ihren Wünschen entsprechend anpassen können, und zum Export von Bildern in einem Format Ihrer Wahl
  • MultiSharp™-Fokus zur Aufnahme gestochen scharfer und präziser Wärmebilder, die im gesamten Gesichtsfeld fokussiert sind
  • Klein und leicht, passt gut in Ihre Werkzeugtasche
Hexafluorid (SF6)-Gaserkennung
< 4,5 kg jährliche Gasverlustmenge Sehr gute Bedingungen im Freien notwendig – großer Temperaturunterschied zwischen Gas und Umgebung, Wind bis max. 4 km/h
4,5 bis 22,7 kg jährliche Gasverlustmenge Gute Bedingungen im Freien notwendig – mäßiger Temperaturunterschied zwischen Gas und Umgebung, Wind bis max. 8 km/h
> 22,7 kg jährliche Gasverlustmenge Leichte Erkennung bei moderaten Bedingungen

Funktionsmerkmale
Auflösung des Wärmebildes (Pixel) 320 x 240 (76.800 Pixel)
SuperResolution im Gaserkennungsmodus 320 x 240 (76.800 Pixel)
SuperResolution im Wärmebildmodus 640 x 480 (307.200 Pixel)
Gaserkennung Ja, nur Hexafluorid (SF6)
Räumliche Auflösung (IFOV) mit Standardobjektiv 1,31 mrad, D:S 753:1
Gesichtsfeld (FOV) 24° H x 17° V
Mindestfokusabstand 15 cm
IR Fusion® Technologie Ja, an der Kamera – Vollbildmodus
MultiSharp™ Focus Ja, im gesamten Gesichtsfeld im Nahbereich und in der Entfernung fokussiert.
LaserSharp®-Autofokus Ja, fokussierte und scharfe Bilder auf Tastendruck
Laser-Entfernungsmesser Ja, berechnet die Entfernung zum Messobjekt für präzise fokussierte Bilder und zeigt die Entfernung auf dem Bildschirm an
Erweiterte manuelle Fokussierung Ja

Wireless-Kommunikation
Ja, mit PC, iPhone ® und iPad ® (iOS 4s und höher), Android™-Version 4.3 und höher und WLAN zu LAN (wenn verfügbar)
Kompatibel mit Fluke Connect ® App Ja. Sie können die Kamera mit einem Smartphone verbinden und Wärmebilder zwecks Speicherung und gemeinsamer Nutzung automatisch zur Fluke Connect® App übertragen.
Optionale Software Fluke Connect ® Assets Ja, Sie können Wärmebilder zu Anlagen und Geräten zuordnen und Arbeitsaufträge erstellen. Einfacher Vergleich unterschiedlicher Arten von Messungen an einem Ort, gleichgültig, ob es sich um mechanische oder elektrische Messwerte oder Wärmebilder handelt.
Sofortiger Upload über Fluke Connect ® Ja. Sie können die Kamera mit dem WLAN des Gebäudes verbinden und Wärmebilder zwecks Anzeige auf einem Smartphone oder PC automatisch in das Fluke Connect®-System hochladen.
Kompatibel mit Fluke Connect®-Messgeräten Ja. Wireless-Verbindung zu Fluke Connect®-kompatiblen Messgeräten und Anzeige der Messwerte auf dem Bildschirm der Kamera.

IR-Fusion ® Technologie
Zusätzlich zum Wärmebild werden Objekte im Sichtbild dargestellt.
AutoBlend™-Modus Kamera: Wärmebild maximal, mittel, minimal und nur Sichtbild einstellbar. Software: stufenlos einstellbar
Bild-in-Bild (PIP) Ja
Alarm Wärme-/Sichtbild Ja
Vollständiges Wärmebild Ja
Vollständiges Sichtbild Ja
Robuster Touchscreen-Bildschirm LCD-Bildschirm im Querformat, 8,9 cm (3,5"), Auflösung 640 x 480 Pixel
Robustes ergonomisches Design für einhändige Bedienung Ja
Thermische Empfindlichkeit (NETD) ≤ 0,025 °C bei 30 °C Messobjekttemperatur (25 mK)
Filtermodus (NETD-Verbesserung) Ja

Einstellung von Pegel und Spanne (radiometrisch)
Stufenlose automatische und manuelle Skalierung
Schnelles automatisches Hin- und Herschalten zwischen manuellem und Automatikmodus Ja
Schnelle automatische Nachstellung im manuellen Modus Ja
Minimale Messspanne (manueller Modus) 2,0 °C
Minimale Messspanne (Automatikmodus) 3,0 °C

Datenspeicherung und Bildaufnahme
Umfangreiche Speicheroptionen Auswechselbare Micro-SD-Speicherkarte (4 GB), geräteinterner Flash-Speicher (4 GB), Datenspeicherung auf USB-Stick, Hochladen von Daten in die Fluke Connect ®-Cloud™ zur dauerhaften Speicherung
Bildaufnahme, -prüfung und -speicherung Bildaufnahme, -prüfung und -speicherung per Einhandbedienung
Bilddateiformate Nicht radiometrisch (.bmp oder .jpeg) oder vollständig radiometrisch (.is2), für nicht radiometrische Dateien (.bmp, .jpg und .avi) ist keine Analysesoftware erforderlich
Speicher durchsehen Miniaturansicht und Vollbilddarstellung
Software SmartView ®-Software – umfassende Analyse- und Berichtssoftware und Fluke Connect ®-System
Exportdateiformate der SmartView ®-Software Bitmap (.bmp), GIF, JPEG, PNG, TIFF
Sprachnotizen, Ja
IR-PhotoNotes™ Ja (maximal 5 Notizen pro Wärmebild)
Textkommentare Ja
Videoaufzeichnung Standard und radiometrisch (Sichtbild und Wärmebild)
Videodateiformate Nicht-radiometrisch (MPEG-kodierte .AVI) und radiometrisch (.IS3)
Fernanzeige des Bildschirminhalts Ja, Sie können den Inhalt der Kamerabildschirme per Livestream zu PCs, Smartphones oder TV-Monitoren übertragen. Über USB, WLAN-Hotspot, oder WLAN zur SmartView® Software auf einem PC, über WLAN-Hotspot zur Fluke Connect ® App auf einem Smartphone oder über HDMI zu einem TV-Monitor
Ferngesteuerter Betrieb Ja, über die SmartView ®-Software oder die Fluke Connect ®-App
Automatische Erfassung (Temperatur und Intervall) Ja

Stromversorgung
Akku (vor Ort austauschbar) 3 bis 4 Stunden pro Akku (*die tatsächliche Betriebszeit hängt von den Einstellungen und der Nutzung ab)
Akkuladedauer 2,5 Stunden bis zur vollen Aufladung
Ladezubehör Akkuladegerät mit zwei Schächten oder Aufladen im Gerät Kfz-Ladeadapter für 12 V als Zubehör erhältlich
Netzbetrieb Netzbetrieb mit mitgeliefertem Netzteil (100 V AC bis 240 V AC, 50/60 Hz)
Energiesparfunktion Ruhemodus und Abschaltmodus, vom Benutzer einstellbar

Temperaturmessung
Temperaturmessbereich (unter -10 °C nicht kalibriert) -20 C bis +1200 C
Genauigkeit ± 2 °C oder 2 % (bei 25 °C Nenn-Umgebungstemperatur, es gilt der größere der beiden Werte)
Kompensation der reflektierten Hintergrundtemperatur Ja
Korrektur des Transmissionsgrads auf der Anzeige Ja
Linienmarkierung Ja

Farbpaletten
Standardpaletten 8: Eisen, Blau/Rot, hoher Kontrast, Bernstein, Bernstein invertiert, heißes Metall, Grau, Grau invertiert
Ultra-Contrast™-Paletten 8: Ultra-Eisen, Ultra-Blau/Rot, Ultra-Kontrast, Ultra-Bernstein, Ultra-Bernstein invertiert, Ultra-heißes Metall, Ultra-Grau, Ultra-Grau invertiert

Allgemeine Daten
Farbalarme (Temperaturalarme) Zu hohe Temperatur, zu niedrige Temperatur und Isotherme (Innerhalb des Bereiches)
Infrarot-Spektralbereich 7,5 μm bis 14 μm (langwellig)
Betriebstemperatur -10 C bis +50 C
Temperatur bei Lagerung -10 C bis +50 C
Relative Luftfeuchte 10 % bis 95 %, nicht kondensierend
Temperaturmessung im Zentralpunkt Ja
Punkttemperatur Heiß-/Kalt-Markierungen
Vom Anwender einstellbare Punktmarkierungen 3 vom Anwender einstellbare Punktmarkierungen
Zentrales Messfenster (Center-Box) Messfenster mit Min-Max-Mittelwert-Temperaturanzeige, kann vergrößert und verkleinert werden
Sicherheit IEC 61010-1: Überspannungskategorie II, Verschmutzungsgrad 2
Elektromagnetische Verträglichkeit IEC 61326-1: grundlegende elektromagnetische Umgebungsbedingungen, CISPR 11: Gruppe 1, Klasse A
Australische RCM IEC 61326-1
US FCC CFR 47, Teil 15, Absatz B
Schwingungen 0,03 g2/Hz (3,8 g), 2,5 g gemäß IEC 68-2-6
Stoß 25 g, IEC 68-2-29
Fall Darauf ausgelegt, einer Fallhöhe von 2 m standzuhalten (mit serienmäßigem Objektiv)
Abmessungen (H x B x T) 27,7 x 12,2 x 16,7 cm
Gewicht (mit Akku) 1,04 kg
Schutzart des Gehäuses IP 54 nach IEC 60529 (Schutz gegen Staub in schädigender Menge und allseitiges Spritzwasser)
Gewährleistung Zwei Jahre, längere Gewährleistung optional verfügbar
Empfohlenes Kalibrierintervall Zwei Jahre (bei normalem Betrieb und normaler Alterung)
Unterstützte Sprachen Deutsch, Englisch, Finnisch, Französisch, Italienisch, Japanisch, Koreanisch, Niederländisch, Polnisch, Portugiesisch, Russisch, Schwedisch, Spanisch, Tschechisch, Türkisch, Traditionelles und Vereinfachtes Chinesisch, Ungarisch
*Die mit Fluke Connect® kompatible Analyse- und Berichtssoftware SmartView® ist in allen Ländern erhältlich, Fluke Connect jedoch nicht. Bitte wenden Sie sich wegen der Verfügbarkeit an Ihren Fluke Vertriebspartner.
ModellbezeichnungBeschreibungPreis
FLK-Ti450 SF6 60 Hz

Lieferumfang:

  • Wärmebildkamera mit Standardobjektiv
  • Infrarot-Teleobjektiv (2-fach)
  • Einstellbare Trageschlaufe
  • Netzteil
  • Akkuladegerät (mit Universalnetzadaptern)
  • Zwei robuste Li-Ionen-Akkusätze
  • USB-Kabel
  • HDMI-Videokabel
  • Micro-SD-Karte, 4 GB
  • Okular
  • Stativadapter
  • Robuster Transportkoffer
Preisliste
Verwandte Produkte
 
 Wärmebildkamera Fluke Ti400 »
 
 Wärmebildkamera Fluke Ti400 PRO »
 
 Fluke-Wärmebildkamera Ti450 »
Home  |  Index  |  Unternehmensprofil  |  Datenschutz  |   Fluke-Nutzungsbedingungen  |  Verkaufsbedingungen  |  Geschäftsbedingungen für Servicedienstleistungen  |   Impressum © 1995 - 2018 Fluke Corporation