Home  |  Produkte  |  Gerätetester  |  
Dieses Produkt ist nicht mehr lieferbar!

Fluke 6200 und 6500 Gerätetester für DIN VDE 0701-0702 und ÖVE/ÖNORM E8701 / HG701

Fluke 6000 Series

Normgerechte tragbare Gerätetester

Die Gerätetester 6200 und 6500 wurden so konzipiert, dass Sie schneller und komfortabler arbeiten können - bei gleichbleibend hoher Qualität Ihrer Arbeit.

Kompakt
Die tragbaren Gerätetester 6200 und 6500 sind äußerst kompakt und können bei Arbeiten vor Ort leicht mitgeführt werden. Der beiliegende Hartschalenkoffer schützt das Gerät während des Transports und bietet darüber hinaus Platz für Zubehör und andere Geräte.

Robust
Beide Modelle sind - wie alle Testgeräte von Fluke - robust und für den Einsatz vor Ort ausgelegt. Mit einem tragbaren Gerätetester von Fluke verfügen Sie über eine universelle Lösung mit allen Funktionen zum Testen ortsveränderlicher Geräte.

Schnelle Eintastenbedienung
Jede der voreingestellten Testroutinen wird durch Druck einer einzigen Taste abgerufen. Das ist viel einfacher als eine Bedienung über Menüs oder die Auswahl mehrerer Funktionen und ermöglicht eine schnellere und effizientere Arbeitsweise. Das Modell 6500 ist zusätzlich mit benutzerdefinierten Testroutinen und einer alphanumerischen Tastatur für schnelle Dateneingaben ausgestattet.

Fluke erleichtert das Prüfen ortsveränderlicher Geräte

6200

  • Eintastenbedienung: jede Testfunktion wird über eine spezielle Taste gestartet
  • Voreingestellte Werte für Gut/Schlecht ermöglichen Zeitersparnis
  • Großes Display mit Hintergrundbeleuchtung zum einfachen Ablesen
  • Kombinierte Prüf-/Netzsteckdose
  • Separate IEC-Steckdose zum einfachen Prüfen von Kalt- und Heißgeräteanschlussleitungen
  • Abnehmbare Messleitungen für schnellen Austausch vor Ort
  • Integrierter Tragegriff

6500
Wie 6200, enthält jedoch folgende Zusatzfunktionen:

  • Integrierte Tastatur für schnelle Dateneingabe
  • Zusätzliche Funktion mit Compact Flash Speicherkarte für Datenspeicherung und Datentransfer zum PC
  • Großes Grafikdisplay mit Hintergrundbeleuchtung
  • Voreingestellte Automatik-Testsequenzen für erhöhte Benutzerfreundlichkeit
  • Schnellere Dateneingabe durch integrierte Codes für Standort, Messpunkt und Beschreibung
  • Ansehen der gespeicherten Werte für mehr Kontrolle vor Ort

Prüfspezifikationen
 
 Die Ungenauigkeit für den Anzeigebereich ist definiert als ± (% vom Messwert + Digits) bei 23 °C ± 5 °C, ≤ 75 % rel. Feuchtigkeit. Zwischen 0 °C und 18 °C und zwischen 28 °C und 40 °C können sich die Ungenauigkeitsangaben um 0,1 x (Ungenauigkeit) pro °C verschlechtern.
 Die Ungenauigkeiten für die Messbereiche entsprechen den Normen EN61557-1: 1997, EN61557-2: 1997, EN61557-4: 1997, DIN VDE0404-2.
Einschaltprüfung
 Die Prüfung zeigt einen fehlenden Schutzleiter an und misst die Netzspannung und Netzfrequenz.
Anzeigebereich:  90 V bis 264 V
Ungenauigkeit bei 50 Hz:  ± (2% + 3 Digits)
Auflösung:  0,1 V (1V - Modell 6200)
Eingangswiderstand  > 1 MΩ // 2,2 µF
Maximale Netzeingangsspannung:  300 V
Messung des Schutzleiterwiderstandes (Rpe)
Anzeigebereich:  0 bis 19,99 Ω
Ungenauigkeit (nach Nullabgleich)  ± ( 2,5% + 4 Digits)
Auflösung:  0,01Ω
Prüfstrom  200 mA AC -0% +40% in 1,99 Ω
 10 A AC ± 10 % in 0,1Ω bei 230 V
Leerlaufspannung:  > 4 V AC, < 24 V AC
Kompensation:  max. bis 2 Ω Schutzleiterprüfung
Insulation Test (Riso)
Anzeigebereich:  0 bis 299 MΩ
Ungenauigkeit:  ± (5% + 2 Digits) von 0,1 bis 300 MΩ
Auflösung:  ,01 MΩ (0 bis 19,99 MΩ)
 0,1 MΩ (20 bis 199,9 MΩ)
 1 MΩ (200 bis 299 MΩ)
Prüfspannung:  500 V DC –0 % +10 % bei 500 kΩ Last
Prüfstrom:  >1 mA bei 500 kΩ Last, < 15 mA bei 0 Ω
Selbst-EntladungsZeit:  < 0,5 s für 1 µF
Max. kapazitive betriebsbereit:  bis 1 µF Last
Messung des Berührungsstromes (IB)
Anzeigebereich   0 bis 1,99 mA AC
Ungenauigkeit  ± (4% + 2 Digits)
Auflösung  0.01 mA
Interner Widerstand (über Sonde):  2 kΩ
Messmethode  Sonde
 Am Prüfling wird Spannung mit Netzpotential angelegt
Messung des Ersatzableitstromes (IEA)
Anzeigebereich  0 bis 19,99 mA AC
Ungenauigkeit  ± (2,5% + 3 Digits)
Auflösung  0.01 mA
Prüfspannung  35 V AC ± 20%
Last-/Differenzstrom: Laststrom
Anzeigebereich  0 bis 16 A
Ungenauigkeit  ± (4% + 2 Digits)
Auflösung  0.1 A
 Am Prüfl ing wird Spannung mit Netzpotential angelegt.
Last-/Differenzstrom: Leistung
Anzeigebereich  0 bis 999 VA
 1,0 bis 3,7 kVA
Ungenauigkeit   ± (5% + 3 Digits)
Auflösung  1 VA (0 bis 999 VA)
 0,1 kVA (1,0 kVA bis 3,7 kVA)
 Am Prüfling wird Spannung mit Netzpotential angelegt.
Last-/Differenzstrom: Schutzleiterstrom
Anzeigebereich  0 bis 19,99 mA
Ungenauigkeit  ± (4% + 4 Digits)
Auflösung  0.01 mA
 Am Prüfling wird Spannung mit Netzpotential angelegt.
PELV Test
Ungenauigkeit bei 50 Hz  ± ( 2% + 3 Digits)
Überspannungsschutz  300 Veff
Warnmeldung  25 Veff

Umgebungsdaten
Betriebstemperatur
 0 to 40 °C
Relative Luftfeuchtigkeit
 non condensing < 10 °C
 95% bis 10 - 30 °C
 75% bis 30 - 40 °C

Sicherheit
Sicherheitsspezifikation
 EN61010-1 2. Ausgabe DIN VDE0404-1 und DIN VDE0404-2 CAT II, 300 V

Mechanische und allgemeine Daten
Abmessungen
 200 mm (L) x 275 mm (B) x 100 mm (H)
Gewicht
 3 kg
Stromversorgung
 230 V + 10 % - 15 %, 50 Hz ± 2 %
Leistungsaufnahme
 13 W typisch (Leerlauf)
 60 W max. during 25A Bond Test
Lagerung
Temperatur  -10 to 60 °C
Korrosion  70 °C @ 95 % RH for 5 days max.
Höhe über NN bei Betrieb
 0 up to 2000 m
Schutzart
 IP-40 (Gehäuse), IP-20 (Anschlussbuchsen)
EMV
 EN61326-1, Criteria B
EMB
 3 V/m
ModellbezeichnungBeschreibungPreis
Fluke 6500Gerätetester Preisliste
Fluke 6200 Gerätetester

Alle Modelle beinhalten folgendes Zubehör:

  • Messleitung
  • Messspitze
  • Krokodilklemme
  • Netzkabel
  • Hartschalenkoffer
Preisliste

Batterien, Ladegeräte und AdapterPreis
EXTL100EXTL100 Prüfadapter für SchukoleitungenPreisliste

Kabel und HardwarePreis
SP1000SP1000 MinidruckerPreisliste
SPScan15SPScan15 BarcodeleserPreisliste
SPScan6000SPScan60000 BarcodeleserPreisliste

SoftwarePreis
DMSFluke DMS SoftwarePreisliste
Verwandte Produkte
 
 Fluke 6500-2 DE Gerätetester Kit »
Home  |  Index  |  Unternehmensprofil  |  Datenschutz  |   Fluke-Nutzungsbedingungen  |  Geschäftsbedingungen  |   Impressum© 1995 - 2014 Fluke Corporation